5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten

(Marburg) Syriana ist eine junge und gesunde Frau. Doch plötzlich gerät sie in die Fänge eines skrupelosen Arztes, der sie ruhig stellt und Experimente an ihr durchführt.Eine Krankenschwester kann die schreckliche Situation nicht länger mit ansehen, denn sie hört Syrianas Lebenswille schreien. Gibt es noch Hoffnung für sie?

Der syrische Schauspieler und Regisseur Khaldoun Khalaf wurde in Aleppo geboren und lebte größtenteils in Damaskus.Wegen seiner kritischen Theaterstücke und weil er anderen Menschen helfen wollte, wurde er vom syrischen Geheimdienst verfolgt und konnte 2014 fliehen. Er schrieb das Stück „Lebenswille“ in nur einer einzigen Nacht und bringt damit kurz und knapp die momentane Situation in Syrien auf den Punkt: die Ängste, den Wahnsinn und die Hoffnung! (rl)

» 21.- 22.12.2016 „Lebenswille“, Waggonhalle Marburg

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.