Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: 2 Minuten
Marusha
Marusha

Grüne Augenbrauen waren in den 90ern ihr Markenzeichen. Natürlich nicht nur, denn während man über ihre Augenbrauen sprach, machte ihre Musik Marusha bekannt. Angefangen bei ihrem Hit „Somewhere over the Rainbow“ ging es in den 90ern im Aufschwung der Techno- und Rave-Szene mächtig bergauf.

Sie gehört zu den Stars der zweiten Stage der Summer City Beats, wo unter anderem Dominique Jardin, Danielle Diaz, Me & Her, Hanna Hansen, Nic und viele mehr an den Plattentellern stehen. Insgesamt findet sich auf Stage 2 alles, was Techno und Techhouse zu bieten hat. Für Stage 1 ist Sidney Samson angekündigt, der niederländische DJ, der durch Hits wie „Riverside“ oder „Change Your Life“ bekannt wurde.

Niels van Gogh
Niels van Gogh

Samson teilt sich die Bühne unter anderem mit Niels van Gogh (Tomorrowland), Bodybangers, DBN (Tomorrowland) und DJ Breeze. Das Motto am 14.5. ist „Bässer. Lauter. Wilder“.
Zunächst sollte das Festival an den Freizeitsee Godelheim umziehen, musste aber wegen Unstimmigkeiten mit dem Naturschutz an seinen bisherigen Schauplatz, das Brakeler Industriegebiet, zurückkehren. Dennoch wird später in diesem Jahr auch am See gefeiert, beim Strandklänge Open-Air am 20.6. Dann wird am See ein Mix aus Chill Out, Livemusik, EDM und Festivalmusik gespielt. Zu Gast ist Fitzroy Maxwell, auch Fireblack, der aus DSDS bekannt ist und sein elektronisches DJ-Set jamaikanisch präsentiert. Zudem legt Sean Finn auf.

» 14.5.2015, Summer City Beats, Industriegebiet West, Brakel

» 20.6.2015, Strandklänge Open Air, Freizeitanlage Godelheim, Höxter

» [ www.summercitybeats.de ]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.