Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

James-Bay-Chaos-And-The-Calm

Beim britischen Singer-Songwriter James Bay überschlagen sich derzeit die Ereignisse. In über 60 Ländern stieg „Chaos And The Calm“ in die Top10 der iTunes-Charts ein, darunter auch in den USA, dem so wichtigen Musikmarkt. Und das völlig zu Recht. Zwei EPs als Vorboten zu seinem Album begeisterten bereits.

Das Album bietet noch weit mehr. Handgemachte, gefühlvolle Balladen, Folk-Rocksongs mit mächtig viel Soul, dazu ein Touch Rock, sowie das Gespür für eingängige Melodien und die Fertigkeit, große Songs zu schreiben. Er sei immer wieder auf der Suche „nach diesen Gänsehaut-Momenten“, sagt James Bay, „die Stücke sollen einfach menschlich und emotional klingen“. Das gelingt ihm perfekt. Er schafft Musik, die frisch klingt und doch den Zauber der glorreichen Soul- und Songwriter-Zeiten einfängt. Schon jetzt zählt „Chaos and the Calm“ zu den Alben des Jahres!

» 5 von 5 Sternen

» Universal

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.