Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: 2 Minuten
#streamenfürskino: Damit leere Kinosäle einigermaßen abgefedert werden können, bedarf es einiger Solidarität. Der Anbieter Kino on Demand hat aus diesem Grund das Lieblingskino-Paket ins Leben gerufen, mit dem zuhause geschaut und trotzdem das Lieblingskino unterstützt werden kann. | Foto: Archivfoto

Solidarisches Streaming: Zum erneuten Kino-Lockdown unterstützt der VoD-Anbieter Kino on Demand mit seiner Aktion Lieblingskino-Paket Kinos in der Krise. Für jedes Lieblingskino-Paket erhält der Nutzer nicht nur einen Gutschein über fünf Euro für sein Lieblingskino, an dieses gehen zudem auf direktem Weg fünf weitere Euro als zusätzliche Unterstützung.

Als etablierter Video on Demand-Anbieter präsentiert Kino on Demand hochwertiges Programmkino aus allen Genres. Der Clou dabei: Beim allerersten und dann bei jedem fünften Filmabruf erhält der Nutzer einen Fünf-Euro-Gutschein, der im Lieblingskino um die Ecke eingelöst werden kann.

#streamenfürskino: Kino-Unterstützung im Kultur-Lockdown!

Anlässlich des erneuten Kino-Lockdowns im November möchte Kino on Demand Kinos in der Krise unterstützen und hat hierfür die Sonderaktion Lieblingskino-Paket gestartet. Für 24,95 Euro erhält der Nutzer unter www.kino-on-demand.com/lieblingskino nicht nur wie sonst auch einen Fünf-Euro-Gutschein für sein Lieblingskino und wird damit zum Kinobesuch nach dem Lockdown motiviert.

Darüber hinaus gehen im Rahmen der Aktion fünf weitere Euro direkt an das ausgewählte Kino. Wer das Lieblingskino-Paket nicht selbst nutzen möchte, kann es auch verschenken – für alle Cineasten die perfekte Idee in der Weihnachtszeit.

Solidarisches Streamen – mit #streamenfürskino

So geht Streamen – solidarisch mit den Kinos und als Win-Win für alle Filmfans. „Gerade jetzt, da insbesondere die Kinos und der gesamte Kultur- und Veranstaltungsbereich von diesem Lockdown betroffen sind, möchten wir mit unserer Aktion ein Zeichen setzen und die Kinos unmittelbar mitprofitieren lassen“, erklärt Philipp Hoffmann, Geschäftsführer der Kölner Firma Rushlake Media, die hinter dem VoD-Dienst steht.

Kino on Demand bietet unter www.kino-on-demand.de hochwertiges Arthouse-Programm und anspruchsvolle Filme für echte Cineasten, die bei anderen Video-on-demand-Plattformen nicht unbedingt zu finden sind. Nutzer haben die Wahl aus hunderten Produktionen, die sie im Einzelabruf und ohne Abo streamen können.

Aktuelle Highlights sind u.a. »Lindenberg! Mach Dein Ding«, die Mario Adorf-Biografie »Es hätte schlimmer kommen können« oder »La Vérité«. Darüber hinaus werden Filmkollektionen wie »Zeitlose Klassiker«, »Intelligente Komödien« oder »Kinderkino« angeboten. Die Kino-Gutscheine sind deutschlandweit in mehreren hundert Kinos einlösbar. Streamen kann man den Film mit Streaming-Sticks wie Chromecast und FireTV oder Apple TV vom Laptop, Smartphone oder Tablet aus auf den Fernseher.

» Website Kino on Demand

Was ist dieses Wochenende los in der Region?



Freitag 10. Dezember 2021
Ausstellung #21 Bastian Schnitzer

10:00 Uhr Paderborn, Atelier Paderborn
Typ: Ausstellung



Freitag 10. Dezember 2021
Weihnachtszauber

10:00 Uhr Korbach, Fußgängerzone Korbach
Typ: Weihnachtsmarkt




Freitag 10. Dezember 2021
Corona-Impfung

10:00 Uhr Kassel, City Point
Typ: Diverses


» Alle Events am Wochenende zeigen!

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.