5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Joachim Meyerhoff - Ach diese Luecke
Joachim Meyerhoff – „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“

(Paderborn) Joachim bereitet sich gerade auf den Antritt seines Zivildienstes vor, hat eine Kindheit auf dem Gelände einer Psychiatrie und ein Austauschjahr in den USA bereits hinter sich, als plötzlich etwas völlig Unerwartetes passiert.

Er wird auf der Schauspielschule in München angenommen! So beginnt seine Reise durch die Niederungen der Sprecherziehung, Gesangsunterricht und Rollenarbeit. Während er tagsüber an der Schauspielschule an seine Grenzen gerät, ertränkt er abends seine Verwirrung und Überforderung in Wein und anderen alkoholischen Getränken. Stephan Weigelin präsentiert in einer szenischen Lesung den jüngsten Teil von Joachim Meyerhoffs Romanzyklus „Alle Toten fliegen hoch“ und nimmt das Publikum mit auf eine Reise in den Wahnsinn der Schauspielausbildung.

» 1.3.-27.4.2018, „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“ von Joachim Meyerhoff, Paderborn

»

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.