Duo_Nils_Kercher___Kira_Kaipainen_300dpi
Nils Kercher und Kira Kaipainen


(Wülmersen) Auch dieses Jahr verspricht der Förderverein für das Wasserschloss Wülmersen e.V. in der überdachten Herrenhausruine wieder stimmungsvolle Abende, mit einer Mischung aus Kabarett, Theater, Konzerten und kulinarischem Kino.

Sistergold_Pressebild_SaxesseDas bereits ausverkaufte Eröffnungskonzert (3.7.) gibt Sistergold (Foto). Das Quartett, bestehend aus vier Frauen und vier Saxophonen, steht für wahre Frauenpower und Entertainment.Eine Woche später folgt auch schon die siebenköpfige Blues-Formation Chicago Line aus Kassel, bei der Tanz und Bewegung ausdrücklich erwünscht sind.
„Poetische Weltmusik“ bringen Nils Kercher und Kira Kaipainen (14.8.) in die alten Schlossmauern und sorgen für Musik und Tanz mit nordischem Flair. Auch die Präservative Liste darf mit ihrem Kabarett-Programm „Landlust“ dieses Jahr nicht fehlen (21.8.).

 

Etwas Außergewöhnliches verspricht der Grimmabend am 8.8. mit Ludwig Emil Grimm, dem kleinen Bruder der berühmten Märchensammler und das kulinarische Kino (28. und 29.8., 4. und 5.9.), das mit einem Gänge-Menü an einer langen Tafel beginnt und anschließend mit Filmen im Kinosaal weitergeführt wird.

 

» 3.7.-5.9.2015, Sommerkultur, Wasserschloss Wülmersen
» [ Mehr Informationen zum Sommer im Wasserschloss ]

Avatar

Von Romina Lo Vecchio

Freie Autorin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.