4.7/5 - (3 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Sie mischen Folk, Latin Sounds und Volksmusik: Terra De Areia tritt in Warburg auf. | (c) nurguteleute Kreativbüro
Sie mischen Folk, Latin Sounds und Volksmusik: Terra De Areia tritt in Warburg auf. | (c) nurguteleute Kreativbüro

(Warburg) Schon bald neigen sich die Sommerferien in NRW dem Ende zu. Für viele kulturelle Initiativen bedeutet dies aber nicht, dass ausgefallene und vielfältige Events nicht mehr auf der Tagesordnung stehen. Im Gegenteil: In Warburg findet demnächst ein ganz besonderes Sommerkonzert statt, denn das Museum der Menschheit lädt wieder ein!

Wer noch einmal Lust hat, ordentlich zu tanzen und mitzusingen, hat dazu Gelegenheit am 20. August 2022. Denn das Museum veranstaltet gemeinsam mit dem nurguteleute Kreativbüro ein Konzert mit internationalem Flair. Dafür sorgen drei junge Musikerinnern aus Polen.

Worauf kannst Du Dich freuen in Warburg?

Das Sommerkonzert im Warburger Brüderkirchhof ist mittlerweile ein fester Bestandteil der lokalen Kulturszene. Deshalb ist es auch nicht wunderlich, dass die junge Band »Terra De Areia« diese Location auf ihrer Tour besuchen wird.

Alle Mitglieder der Band spielen Instrumente wie Geige oder Cello. Zusammen mit dem nötigen romanischen Gesang soll der mentale Urlaub der Warburger:innen weitergehen.

Der Name der Musikgruppe darf jedoch nicht verwirren. Aus dem Portugiesischen übersetzt bedeutet er »Land des Sandes«. Die Mitglieder der Band könnten bei diesem Begriff an den Strand der polnischen Ostsee gedacht haben, der sich in ihrem Heimatland Polen befindet.

Die Musik von “Terra de Areia” ist das Ergebnis der Aufführungserfahrungen von klassischer und Volksmusik, Improvisation sowie zahlreicher Reisen um die Welt auf der Suche nach außergewöhnlichen Klängen und Melodien.

nurguteleute Kreativbüro

Sicher ist aber, dass die Stimmung der Songs an südliches Ambiente oder sogar Urlaub in Lateinamerika erinnern soll. Deswegen singen die Musikerinnen Karolina Głogowska und Natalia Orkisz auf allerlei romanischen Sprachen. Instrumentale Unterstützung erhalten sie von Hanna Włodarczyk.

Das Warburger Sommerkonzert dient der allseitigen Unterstützung

Seit jeher setzen die Veranstaltenden darauf, möglichst viele Beteiligte des Konzerts zu unterstützen. Einerseits gelingt ihnen das bei der auftretenden Musikgruppe selbst. Denn die drei jungen Künstlerinnen sind aktuelle Absolventinnen der Breslauer Musikakademie.

Die Künstlerinnen von Terra De Areia stammen aus Warschau und Krakau. Ihre kulturellen Einflüsse bringen sie nach Warburg auf's Konzert mit. | (c) nurguteleute Kreativbüro
Die Künstlerinnen von Terra De Areia stammen aus Warschau und Krakau. Ihre kulturellen Einflüsse bringen sie nach Warburg auf’s Konzert mit. | (c) nurguteleute Kreativbüro

Andererseits geben die Macher:innen ebenfalls etwas Bürger:innen zurück. So werden die Einnahmen des Sommerkonzerts an den Mittagstisch der ostwestfälischen Mittelstadt gespendet.

Übrigens: Noch mehr spannende Konzerte findest Du hier!

Diese gemeinschaftlichen Ziele bilden die Grundlage des Warburger Events. Auch auf dem vergangene Sommerkonzert im August 2020 hat die Veranstaltung unter dem Motto »Connecting Cultures« gestanden. Wie Ww berichtet hat, hat u.a. Aeham Ahmad das Konzert eröffnet.

Wichtige Links auf einen Blick

Von Julia Gogolok

Online-Redakteurin | Social-Media-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.