5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Itchy Poopzkid
Ob Itchy Poopzkid wohl vor lauter Wildwechsel-Lesen noch zum Spielen kommen?

Szenegrößen wie Today Forever, Born from Pain, Ryker’s oder Sworn Enemy konnten bereits in der Vergangenheit für das Scream Festival gewonnen werden. Auch das diesjährige Lineup wartet mit nationalen und internationalen Größen auf. 

Den Anfang werden Eden Demise machen. Die vier Jungs aus Athen spielen metallischen Melodic Hardcore, klar beeinflusst von den Größen der New Yorker Hardcoreszene. Seit April 2011 sind Eden Demise offiziell im Monster Energy-Roster, zusammen mit u.a. Caliban oder Dave Lombardo (Slayer).

Weiter geht’s mit Anchors & Hearts aus Bremervörde. Ihr neuestes Album „Sharkbites“ ist seit Mai draußen und auch auf den illustren Bühnen der Szene haben sie schon Höhenluft geschnuppert. Viel Energie und Songs mit Singalong-Chorus steuern die Rotterdamer Jungs von All For Nothing bei und auch die schwedische Band Atlas Losing Grip will für Aufsehen sorgen. Damit das auch gelingt, hat der Schlagzeuger zur Sicherheit vier Tom-Toms mitgebracht – eines der Markenzeichen der Band. Ihr zweites Album „State of Unrest“ bekam bereits Bestnoten in der internationalen Presse und mit dem 2015er Nachfolger „Currents“ legte das Fünferpack aus dem schwedischen Lund nochmal einen drauf.

Eine der erfolgreichsten deutschen Punkrock-Bands betritt direkt danach die Bühne. Itchy who? Itchy Poopzkid! 700 Konzerte in den letzten Jahren gespielt, 6 Alben veröffentlicht und ganz nebenbei auch noch eine Nominierung für einen MTV-Music-Award bekommen.

Headliner des Abends sind die Münchner Crossover-Veteranen Emil Bulls, die auf ihrer „20th Anniversary Candelight & Hellfire Tour“ einen Zwischenstop auf dem Scream Festival einlegen. Spätestens seit ihrem Majorlabel-Debüt „Angel Delivery Service“ sind die 4 Jungs aus dem Norden Münchens eine feste Größe nicht nur der deutschen, sondern auch der internationalen Musikszene.

» 7. November 2015, Scream Festival IV, 130bpm (ehemals MT), Kassel

» [ Website des Scream-Festivals ]

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.