5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
ROBERT OBERBECK - Soul Bullet
Robert Oberbeck – Soul Bullet

Wenn man ihn nicht Singer/Songwriter nennen darf, wen dann? Der grundsympathische Marburger Musiker erzählt überaus stilvoll Geschichten aus seiner Heimat und vor allem seiner Stadt Marburg. Von Alltagsbeobachtungen, Kleinstadthelden oder solchen die gerne Ausbrechen würden. Klar, das ist auch der Stoff eines Bruce Springsteen.

Robert Oberbeck macht keinen Hehl aus seinem großen Vorbild. Aber einfach kopieren tut er ihn aber nicht. Absolut authentisch wird es beim einzig deutsch gesungenen Song „Die Welt im Rücken“, wo er balladesk und zart instrumentiert ein Blick auf seine Kindheit im Sozialviertel Richtsberg wirft. Musikalisch ist auf dem Album nichts schöngefärbt, das ist handgemachter Rock, tief aus dem Heartland eines Tom Petty oder eben dem Boss.

Oft gefühlvoll leise, aber auch mal deftig rockend. Eingespielt und arrangiert mit Tom Ripphahn sowie mit klangvollen Gästen wie Markus Rill oder Thorsten Wingenfelder (Fury in the Slaughterhouse) gelingt Oberbeck ein rundum gelungenes Album, welches sich hinter internationalen Größen nicht verstecken braucht. (hs)

4 von 5 Sternen

» Hier kannst Du das Album von Robert Oberbeck direkt kaufen!

Von Heiko Schwalm

Seit der allerersten Ww Süd Ausgabe 1994 am Start!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.