Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Riesenüberraschung beim Echo 2019: Die Toten Hosen räumen in allen 22 Kategorien ab.

am 01 April 2019 von Wildwechsel

Wie hilfreich findest Du diesen Text?

Riesenüberraschung beim Echo 2019: Die Toten Hosen räumen in allen 22 Kategorien ab.

Die Toten Hosen, nun 22fache Echogewinner 2019, freuen sich über ihren Award-Regen. Foto: Credit Tobias Witte

Das gab es noch nie: Bei der diesjährigen Echoverleihung, die gestern Abend in Berlin stattfand, haben Die Toten Hosen in allen 22 Kategorien die Preise gewonnen. Sie sind damit die erste Band, denen dieser Jahrhundert-Rekord gelingt.

Neben Schlüsselrubriken wie „Album des Jahres“ oder „Rock National“, für die sie bereits in der Vergangenheit ausgezeichnet wurden, konnten sich die fünf Düsseldorfer aber auch zum ersten Mal andere Kategorien wie „Lebenswerk“ und den „Kritiker-Echo“ sichern und sich im Zuge ihrer letztjährigen Tournee in der Kategorie „Dance“ durchsetzen.

Damit konnte wirklich niemand rechnen!

Auf der Aftershowparty, die nach der Neuausrichtung der Preisverleihung erstmals im Kreuzberger Traditionsclub SO36 stattfand und bis in die frühen Morgenstunden dauerte, freute sich Campino wenige Tage nach dem Kinostart ihres aktuellen Tourneefilms „Weil Du nur einmal lebst“ und der Veröffentlichung des neuen Livealbums „Zuhaue Live – Das Laune der Natour-Finale“ über den unerwarteten Erfolg seiner Band: „Es ist der Wahnsinn. Damit konnte dieses Jahr wirklich niemand rechnen, am allerwenigsten wir selbst. Wir fühlen uns natürlich geehrt über den große Zuspruch, den man an einem solchen Abend erfährt und danken allen, die dazu beigetragen haben. Und allen Kolleginnen und Kollegen, die diese Jahr leer ausgegangen sind, möchte wir zurufen: Kopf hoch, 2020 werden die Karten wieder neu gemischt.“

Bereits am Vorabend wurde die bandeigene Plattenfirma JKP mit dem Echo für den „Partner des Jahres“ ausgezeichnet.

Campino: „Damit konnte dieses Jahr wirklich niemand rechnen!“

 


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Wildwechsel Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: https://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 04/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • SNF Cesar Maria 300dpi ©Frank Serr Showservice
  • Rohestheater im Pierrot Kostüm (© Rohestheater)
  • Markuz Walach: Indie Singer-Songwriter
  • Fil Bo Riva
  • kimberosepic3 Credit Anthony Hadjadj kf
  • sunset clouds 1149792 960 720
  • Schwimmbad BK 190709 019
  • r
  • Festivals 2019
  • Gretchens Antwort Nacht der Stimmen © Daniel Wetzel
  • Elektrizierender Punk von Shock Therapy bei Live am See
  • Antonio Hant Corallo Elephant Studio 6483
  • Modeselektor - Who Else? (Monkeytown)
  • Blütenfest Beverungen (Rückblick aus 2017) (c) Beverungen Marketing e.V.
  • Existenz
  • Wandern 2018 2 quer
  • Maieinsingen P1050776 1

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 04/2019

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

April 2019
M D M D F S S
« Mrz    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Im Kloster Haydau gabs Ahle Wurscht satt - Ahle-Wurscht-Tag in Morschen!
Im Kloster Haydau gabs Ahle Wurscht satt – Ahle-Wurscht-Tag in Morschen!

Ahle Wurscht in Morschen: Mehr als 8.000 Besucher strömten am Sonntag nach Kloster Haydau, um die nordhessische Kultwurst zu feiern.

Schließen