Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Im Kloster Haydau gabs Ahle Wurscht satt – Ahle-Wurscht-Tag in Morschen!

am 01 April 2019 von Pressemeldung

Im Kloster Haydau gabs Ahle Wurscht satt – Ahle-Wurscht-Tag in Morschen!
4.8 (95%) 4 votes

Im Kloster Haydau gabs Ahle Wurscht satt - Ahle-Wurscht-Tag in Morschen!

Mehr als 8.000 Besucher strömten am Sonntag nach Kloster Haydau, um die nordhessische Kultwurst zu feiern. Erstmals hatten der Förderverein Nordhessische Ahle Wurscht und die GrimmHeimat Nordhessen nach Morschen eingeladen.

Metzger und Genießer ließen das „Schmeckewöhlerchen“ der GrimmHeimat NordHessen im Kloster Haydau hochleben!

Wenig asketisch ging es am Sonntag, 31. März, auf dem Domänenhof von Kloster Haydau zu: rund 8.000 Besucher strömten nach Morschen, um Nordhessens Kultwurst zu feiern. Die Mitgliedsbetriebe des Fördervereins Nordhessische Ahle Wurscht e. V. und die GrimmHeimat Nordhessen haben zum Ahle-Wurscht-Tag erstmals in die historische Klosteranlage eingeladen, um das einzigartige Gourmetprodukt in vielfältiger Weise zu präsentieren.

Ahle Wurscht ist eben nicht gleich Ahle Wurscht.

An den Verkaufsständen konnte man probieren und sich so ganz nach den persönlichen Vorlieben eindecken, in Vorträgen wurde die traditionelle Herstellung erklärt, und eine Gesprächsrunde mit Hausmetzgern ließ Erinnerungen an früher wach werden. Selbst die Musik gab sich herzhaft: Welf Kerner sang zu seinem Akkordeon das Lied „De ahle Wurscht“ von Mundartdichter Karl Sömmer, unterstützt von Peter Zingrebe an Saxophon und Klarinette.

Bestens unterstützt wurde die Veranstaltung auch durch das Hotel Kloster Haydau. Dieses verwöhnte die Gäste nicht nur mit leckeren Speisen, sondern stellte auch den Platz, Tische, Bänke und die Hütten zur Verfügung.

Hotelchef Alexander Hess:

Ich bin selbst ein großer Fan der guten Ahle Wurscht und war von der Idee gleich begeistert.

Auch Morschens Bürgermeister Ingo Böhm musste nicht erst überzeugt werden und dankte den lokalen und regionalen Produzenten für ein wichtiges Stück Lebensqualität. Und so griffen die Besucher eifrig zu beim Angebot aus Wurst- und Brotspezialitäten, Käse, Honigbier, Apfelschaumwein oder Gin vom Diemelstrand. Die Baunataler Diakonie führte durch den von ihr bewirtschafteten Küchengarten des Klosters, und touristische Informationen gab es aus der Erlebnisregion Mittleres Fuldatal und vom Melsunger Land.

Die Ahle Wurscht lässt uns ein Stück Heimat schmecken!

, erklärte Markus Exner von der GrimmHeimat NordHessen, „in ihr stecken die alten Hutewälder oder das Mittelgebirgsklima ebenso wie die in Lehm gemauerten Wurschtekammern der Fachwerkhäuser.“

Gerhard Schneider-Rose, Geschäftsführer des Fördervereins Nordhessische Ahle Wurscht, war mehr als zufrieden mit dem regen Zuspruch, auch mit der Resonanz auf sein Begleitprogramm.

Vereinsvorstand Matthias Pflüger brachte die Botschaft des Tages auf den Punkt: „Ahle Wurscht ist eben nicht gleich Ahle Wurscht.“

» Website vom Nordhessische Ahle Wurscht e. V.

» Website der Grimmheimat

» Website vom Hotel Kloster Haydau


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Dies ist nur ein Gravatar Pressemeldung

Unter diesem Profil veröffentlichen wir an uns gesendete und weitgehend unbearbeitete Pressemitteilungen

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 04/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • SNF Cesar Maria 300dpi ©Frank Serr Showservice
  • Rohestheater im Pierrot Kostüm (© Rohestheater)
  • Markuz Walach: Indie Singer-Songwriter
  • Fil Bo Riva
  • kimberosepic3 Credit Anthony Hadjadj kf
  • sunset clouds 1149792 960 720
  • Schwimmbad BK 190709 019
  • r
  • Festivals 2019
  • Gretchens Antwort Nacht der Stimmen © Daniel Wetzel
  • Elektrizierender Punk von Shock Therapy bei Live am See
  • Antonio Hant Corallo Elephant Studio 6483
  • Modeselektor - Who Else? (Monkeytown)
  • Blütenfest Beverungen (Rückblick aus 2017) (c) Beverungen Marketing e.V.
  • Existenz
  • Wandern 2018 2 quer
  • Maieinsingen P1050776 1

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 04/2019

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

April 2019
M D M D F S S
« Mrz    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
TESLA – Shock (Universal Music)

TESLA Shock (Universal Music) An dem Album könnten sich die Geister scheiden. Die Hardrocker aus Sacramento zählten stets eher zu...

Schließen