Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Interview: Ray Stress aus Warburg – Bereit für die Welt!

am 16 Juli 2012 von Wildwechsel

Interview: Ray Stress aus Warburg – Bereit für die Welt!
4.5 (90%) 2 votes

Interview: Ray Stress aus Warburg - Bereit für die Welt!

Ray Stress – Bandfoto

Sie durften als aufstrebende Newcomer-Band beim Asta-Sommerfestival 2012 spielen. In eine Schublade wollen sie sich nie stecken lassen.

Ihre Songs sind eine Mischung aus Hip Hop und Indie-Rock und nennen sich Anti-Pop. Zu ihren Themen gehört alles zwischen Liebe und Schmerz, zwischen Popkultur und Egoismus. Ach ja, und Ray Stress sind Warburger mit Leib und Seele.

„Da sind unsere Wurzeln, da sind wir zu Haus, und deshalb haben wir natürlich eine ganz besondere Beziehung zu diesem Fleckchen Erde“, sagt Jonas Jordan.

Im April erschien ihr 2. Album „Sie sehen alle gleich aus“ (Ww rezensierte). Das Video zu ihrer Single „Monopoly“ wird auf dem österreichischen Digitalsender GoTV in der Rotation gezeigt. Darin wird der Sprechsänger Max auf der Couch von Gegenständen erschlagen. Interessant auch die Kombination einer Akustik-Gitarre mit einer E-Gitarre. Die sechs Warburger lassen sich immer was einfallen. (mb)

Im Ww-Interview: Ray Stress

Ww: Wie seid ihr auf die Idee gekommen, eine Band zu gründen?
Max: Das ganze fing an mit der Idee, Live-Hip-Hop mit Schlagzeug und Bass zu machen, und das wurde dann einfach immer mehr.

Ww: Was war die erste CD / Platte, die ihr besessen habt und hat sie immer noch Einfluss auf euch?
Jonas: Metallica – Black Album. Definitv.
Max: Die Fantastischen Vier – Vier Gewinnt. […] Teilweise.

Ww: Was glaubt ihr, warum ihr Warburg und Umgebung rocken könnt?
Jonas: Da sind unsere Wurzeln, da sind wir zu Haus, und deshalb haben wir natürlich eine ganz besondere Beziehung zu diesem Fleckchen Erde.
Ww: Glaubt ihr, dass ihr auch mehr als die Region rocken könnt? Wenn ja, warum?

Max: Weil wir glauben, dass wir was zu sagen haben, und dass das, was wir machen, hörenswert ist. Wir hoffen einfach, dass das auch Menschen außerhalb von OWL und Kassel interessiert.
Ww: Was unterscheidet euch von anderen, was unterscheidet Anti-Pop von Pop?
Max: Für uns ist Anti-Pop einfach eine Art Versprechen gegen Belanglosigkeit, Eintönigkeit und dem üblichen bla, bla, bla.


» [ raystress ]

» [ Ray Stress Videos auf Wildwechsel.de ]


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




WildwechselWildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: https://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 12/2018


Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Umfrage


Was verschenkt ihr so zu Weihnachten?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • Pedelecrueckgabe 12 2018 web quer
  • Sappho schließt - Emotionale Reaktionen auf Facebook!
  • Im Sappho war wirklich immer super Stimmung!
  • Das_Phantom_der_Oper_Spiegel_Print
  • QueenMania in Korbach Forever Queen
  • wincent weiss neu
  • Nenas Titelcover des Albums "Oldschool" von 2015
  • FelixReuter_Presse_2
  • 11.1.2019, Maxim Kowalew Don Kosaken, St. Markus Kirche Lauenförde
  • Ehrungen und Verabschiedungen bei der KHWE: Geschäftsführung und Mitarbeitervertretung drückten langjährigen und scheidenden Mitarbeitern ihren Dank und ihre Anerkennung aus.
  • Nichts für Kälteempfindliche: Am 1. Januar wird die Badesaison an Hessens größtem See mit der 13. Auflage des Neujahrsschwimmens eröffnet. (Archivfoto WLZ: Conny Höhne)
  • Ralf Heimann Jörg Homering Elsner - Zentralfriedhof wie ausgestorben
  • Sazerac Swingers
  • Rhythm Of The Dance - 2019 in Paderborn
  • Abba Gold möchte "goldene" Zeiten wieder heraufbeschwören. Aufgepasst Abba Fans!
  • So können Abba Music auf ihrem Tribute Konzert aussehen!

Ww-Süd 12/2018

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Nadine Fingerhut – Das Blaue vom Himmel

Schließen