Lesedauer: 2 Minuten
AStA-Sommerfestival abgesagt: Sharlene Frammelsberger (AStA Vorsitzende) und Marvin Gebert (AStA Sommerfestival Referent) vor der leeren Audimax Wiese auf welcher am Festivaltag die Hauptbühne steht
AStA-Sommerfestival abgesagt: Sharlene Frammelsberger (AStA Vorsitzende) und Marvin Gebert (AStA Sommerfestival Referent) vor der leeren Audimax Wiese auf welcher am Festivaltag die Hauptbühne steht

Das »AStA-Sommerfestival« der Universität Paderborn am 4. Juni wird dieses Jahr leider nicht stattfinden. Nach dem Beschluss von Bund und Ländern bleiben wegen der Corona-Pandemie Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 untersagt. 

Diese Entscheidung ist dem allgemeinen Studierendenausschuss der Universität Paderborn nicht leicht gefallen. 

Dennoch ist die Entscheidung aus Verantwortung gegenüber den Besuchern und Künstlern, sowie Dienstleitern richtig. Nicht nur wegen des hohen Infektionsrisikos von Menschenansammlungen, sondern auch wegen den Helferinnen, wie Sanitäterinnen, der Polizei und Feuerwehr, die in der besonderen Zeit dringend woanders benötigt werden. 

AStA-Sommerfestival abgesagt: Zukunft des Festivals ist gefährdet. 

Rücklagen von bisherigen Sommerfestivals waren kaum möglich, weil dieses nie ein gewinnorientiertes Projekt war. Es war ein Angebot von Studierenden für Studierende, bei dem die Gewinne in die Arbeit des AStA und Projekte für Studierende geflossen sind. Die Planung an sich ist bereits mit hohen Kosten verbunden. 

Ww-Interview: AStA-Sommerfestival abgesagt – Zukunft ebenfalls gefährdet!
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Jeder der ein Ticket gekauft hat, hat das Recht dieses zurückerstatten zu lassen. Doch der allgemeine Studierendenausschuss der Universität Paderborn appelliert an die Solidarität derer, die sich erlauben können, auf diesen Beitrag zu verzichten. Damit könnt ihr das »AStA-Sommerfestival« und weitere Veranstaltungen des AStA unterstützen. 

Als Dank für eure Solidarität werdet ihr symbolisch als Retter auf den großen Stoffflächen der Hauptbühne auf dem AStA-Sommerfestival 2021 namentlich genannt. Zusätzlich wird das AStA eine Wall of Fame auf ihrer Homepage installieren, auf der jeder Retterin aufgeführt wird. 

Darüber hinaus erhalten die ersten 500 von euch, die ihr Ticket spenden, eines von 500 Goodie-Bags. Dazu spendet die ausführende Agentur Vibra Agency noch etliche Tickets für Konzerte, die nach Aufhebung der Ausgangsbeschränkungen stattfinden werden.

Außerdem verlost das AStA mit Unterstützung des Partners Red Bull eine WG-Party mit free Drinks, DJ und Cocktailmixer. Diese wird natürlich stattfinden, wenn das wieder unbedenklich ist.

AStA-Sommerfestival abgesagt: Rette die Zukunft des Festivals und spende dein Ticket!

Quelle: Statement zum AStA-Sommerfestival 2020, 29.04.2020

Von ESKA

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.