5/5 - (2 votes)

 Lesedauer: 4 Minuten
Osterhase verteilt viele bunte Ostereier im Tierpark Sababurg 2023 | (c) Tierpark Sababurg
Osterhase verteilt viele bunte Ostereier im Tierpark Sababurg 2023 | (c) Tierpark Sababurg

Die ersten warmen Sonnenstrahlen kündigen den Frühling an und lassen die Herzen höher schlagen. Ostern steht vor der Tür und mit ihm die Suche nach bunten Ostereiern und süßen Osterhasen. Aber wie wäre es in diesem Jahr mit einem Ausflug in den Tierpark Sababurg? Hier gibt es nicht nur niedliche Tiere zu sehen, sondern auch ein abwechslungsreiches Programm rund um Ostern.

Hoppeln und Hüpfen bis die Ohren fliegen – der Osterhase im Tierpark Sababurg hat viele bunte Ostereier in seinem Körbchen liegen. An Ostersonntag und Ostermontag, jeweils von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr, verteilt er viele bunte Ostereier an die Besucher. Dabei kann es schon mal passieren, dass er ins Schwitzen gerät, denn einmal im Jahr muss der Osterhase zur Freude von Groß und Klein so richtig arbeiten.

Darüber, dass er all die Eier auch loswird, macht er sich keine Gedanken. Denn nach dem durchwachsenen Winter sehnen sich die Menschen nach frischer Luft und Natur, dem Gesang der Vögel und den lustigen Spielen der Osterlämmer.

Wildschwein Frischling Tierpark Sababurg 2023 | (c) David Selbert
Wildschwein Frischling Tierpark Sababurg 2023 | (c) David Selbert

Tierpark Sababurg: Ein Ausflug in die Natur für Tier- und Naturliebhaber

Doch nicht nur der Osterhase sorgt für Freude im Tierpark Sababurg. Tiernachwuchs gibt es zu entdecken: Lämmchen bei den Schafen und Ziegen, Kälber bei den Ungarischen Steppenrindern, Frischlinge bei den Wildschweinen und Jungtiere bei den Kaninchen. Auch die Kängurus haben Nachwuchs bekommen und bieten ein entzückendes Schauspiel.

Bastelspaß für Kinder: Osternester basteln im Tierpark Sababurg

Für alle Kinder, die sich noch auf Ostern vorbereiten möchten, bietet der Tierpark Sababurg eine besondere Aktion an. Am Karfreitag oder Ostersamstag ab 15:00 Uhr können sie unter fachkundiger Anleitung bunte Osternester basteln und natürlich mit nach Hause nehmen. Die Materialien werden gestellt und es fallen für die Bastelaktion keine zusätzlichen Kosten an. Treffpunkt ist neben dem Museum im Eingangsbereich.

Eine besondere Überraschung hat der Osterhase am Ostersonntag im Tierparkgelände versteckt. Einmalig 100 nummerierte Ostereier aus Kunststoff gilt es zu finden und im Infozentrum des Tierparks gibt es für jedes gefundene nummerierte Osterei ein kleines Geschenk.

Walachenschaf Tierpark Sababurg 2023 | (c) Sandy Rödde
Walachenschaf Tierpark Sababurg 2023 | (c) Sandy Rödde

Tiernachwuchs und Schautierfütterungen: Die tierische Vielfalt im Tierpark Sababurg

Neben den süßen Tieren bietet der Tierpark Sababurg auch informative Schautierfütterungen. In speziell kommentierten Schautierfütterungen bei den Fischottern (10:00 Uhr und 14:30 Uhr), Humboldtpinguinen (10:30 Uhr und 15:00 Uhr), Erdmännchen und Kattas (11:00 Uhr und 15:30 Uhr) sowie Vielfraßen und Luchsen (13:30 Uhr) erfahren Sie viel über unsere Tiere. Falkner Rainer Cremer präsentiert an allen Ostertagen seine Jäger der Lüfte um 11:30 Uhr, 14:00 Uhr und 16:15 Uhr in der großen Greifvogelflugschau.

Mit dabei sind natürlich auch wieder die bekannten Weißkopfseeadler.

Obwohl Ostern im Tierpark Sababurg besonders viel zu entdecken bietet, ist ein Besuch hier zu jeder Jahreszeit empfehlenswert. Die tierisch günstigen Jahreskarten des Tierparks (28,00 € Jahreskarte Erwachsene, 17,00 € Jahreskarte Kinder u. Jugendliche, 63,00 € Jahreskarte Familien, 63,00 € Jahreskarte Großeltern mit ihren Enkeln) können direkt im Infozentrum erworben werden und sind ab Ausstellungsdatum volle 12 Monate gültig.

Der Tierpark Sababurg, im Norden Hessens gelegen, gehört zu den ältesten Zoos Deutschlands und beherbergt auf 130 Hektar mehr als 900 Tiere aus 80 verschiedenen Arten. Der Park ist ein wichtiger Bestandteil des Naturschutzgebiets Reinhardswald und engagiert sich seit Jahren für den Schutz bedrohter Tierarten.

Ausflugsziele rund um den Tierpark Sababurg: Natur und Kultur in Nordhessen entdecken

Neben der Tierwelt gibt es im Tierpark Sababurg auch eine Vielzahl von historischen Gebäuden, wie zum Beispiel das Schloss und das Museum im Eingangsbereich. Hier erfährt man alles Wissenswerte über die Geschichte des Tierparks Sababurg und die hier lebenden Tiere.

In der direkten Umgebung des Tierparks gibt es zudem zahlreiche weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Ein Besuch des nahegelegenen Urwalds Sababurg, einem der ältesten Buchenwälder Deutschlands, oder des Schlosses Sababurg, welches als Dornröschenschloss bekannt ist, lohnt sich auf jeden Fall.

Fazit: Der Tierpark Sababurg bietet zu Ostern ein tolles Programm für die ganze Familie. Von der Ostereiersuche mit dem Osterhasen bis hin zu den Schautierfütterungen und der Greifvogelflugschau gibt es viel zu entdecken. Aber auch außerhalb der Osterzeit lohnt sich ein Besuch im Tierpark Sababurg. Die vielen Tiere und historischen Gebäude bieten ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Der Besuch lässt sich zudem wunderbar mit einem Ausflug in die umliegende Natur und zu anderen Sehenswürdigkeiten der Region kombinieren.
Zum Thema passende Surftipps.
Weitere Veranstaltungen im Tierpark Sababurg

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.