5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Of Mice & Men
Of Mice & Men

 

Mit „Cold World“ melden sich Of Mice & Men endlich zurück. Der Opening-Track „Game of War“ leitet das Album ungewohnt ruhig ein und soll laut Aaron Pauley, dem Bassisten der Band auch den Fokus alleine die Lyrics legen. Die Lead Single „Pain“, geschrieben von Vocalist und Frontman Austin Carlile, handelt unter anderem von Carliles täglichem Kampf, den er aufgrund des Marfan-Syndroms hat, aber auch von der stetig wachsenden Unzufriedenheit mit sich selbst und seiner Umwelt. Die beiden Instrumentals, – und + (Nein, das ist hier kein Matheunterricht!) runden „Cold World“ schön ab und zeigen, dass es oft auch ohne Worte geht. Produziert wurde das Ganze von David Bendeth… wo es auch die einzigen Minuspunkte gibt, denn Lyrics und Instrumentals können noch so schön und gut sein, wenn bei der Produktion was falsch gelaufen ist, fehlt dem Diamanten der Feinschliff. Schade!(ann)

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.