4.5/5 - (4 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Neueröffnung in Alsfeld: Der Kartoffelsack in Alsfeld hat laut einem Bericht der Oberhessischen Zeitung neue Pächter | (c) Wildwechsel
Neueröffnung in Alsfeld: Der Kartoffelsack in Alsfeld hat laut einem Bericht der Oberhessischen Zeitung neue Pächter | (c) Wildwechsel

(Alsfeld) Wer sagt denn, dass in Zeiten der Pandemie alles den Bach runtergehen muss? Ein Beispiel, dass das mitnichten so sein muss, bekommt man derzeit im mittelhessischen Vogelsbergkreis, genauer gesagt in Alsfeld. Hier musste die Traditionsgaststätte Kartoffelsack, dessen Betreiber vor einem Jahr den Pachtvertrag mit dem bisherigen Pächter auslaufen ließ, eine Weile im Leerlauf verbringen. Doch laut einem Bericht der Oberhessischen Zeitung (Quelle) gibt es im Kartoffelsack in Alsfeld nun neue Pächter.

So sind das Ehepaar Izet und Gabriele Kelmendi aus Fulda die neuen Betreiber für den Kartoffelsack in Alsfeld. Infrastrukturelle Probleme haben die Kelmendis nicht haben, wie die Oberhessische Zeitung berichtete: Sowohl Mobiliar als auch gastronomische Gerätschaften sollen bereits vorhanden gewesen sein. Allein das Corona-Virus machte bisher einen Strich durch die Kartoffel-Rechnung.

Neueröffnung in AlsfeldDer Kartoffelsack in Alsfeld hat neue Pächter - und laut einem Bericht der Oberhessischen Zeitung sollen Kartoffelgerichte - wie leckere Bratkartoffeln auf dem Foto - weiterhin im Mittelpunkt der Speisekarte stehen. | (c) Pixabay
Der Kartoffelsack in Alsfeld – laut der Oberhessischen Zeitung sollen Kartoffelgerichte – wie leckere Bratkartoffeln auf dem Foto – weiterhin im Mittelpunkt der Speisekarte stehen. | Archivfoto (c) Pixabay

Kartoffelsack in Alsfeld: Am 3. Juli 2021 geht’s los!

Ab Samstag, dem 3. Juli 2021 geht’s also im Kartoffelsack los. Laut Bericht sollen die Öffnungszeiten täglich von 11:00 bis 22:00 Uhr sein. Es soll durchgehend warme Küche geben und mittags soll “eine kleinere Mittagskarte angeboten” werden.

Ich freue mich auf Alsfeld!

Izet Kelmendi, neuer Pächter des Kartoffelsacks in Alsfeld im Lauterbacher Anzeiger (Quelle)

Die größte Änderung soll der Außenbereich sein: Auf einer “Fläche von 100 Quadratmetern” sollen nun 62 Gäste Platz finden.

Mehr wissen über Alsfeld:

Von Frank Booth

Freier Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.