★ Events ★ | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

„Nageln, bügeln, flach legen“ im Comedy Night Club

am 10 November 2019 von Willie Eilich

„Nageln, bügeln, flach legen“ im Comedy Night Club

Jan Preuß – ein Gast in Melanie Gerlands Comedy Night Club

(Kassel) Schon im ersten Jahr seines Bestehens – die erste Show lief im Oktober 2018 – hat sich Melanie Gerlands Comedy Night Club, der allmonatlich immer am ersten Donnerstag im Monat über die Bühne des Gleis 1 im Kasseler KulturBahnhof geht, zu einer festen Größe, nicht nur unter den Zuschauern aus der Region, sondern auch unter Comedians in ganz Deutschland entwickelt.

Location ist cool und das Publikum anspruchsvoll

Alles fing an mit einigen Kollegen die die Komikerin bei ihren Auftritten in diversen Varietés traf und fragte, ob sie nicht mal Bock hätten, in Kassel zu spielen. Inzwischen fragen bekannte Comedians an, ob sie mal in Kassel auftreten können. Keine Frage, die Location ist cool und das Publikum anspruchsvoll und verwöhnt. Da will man sich beweisen.

Zum Einstieg gab es ein kleines warm up mit Melanie: „Wir fassen unseren Nachbarn zur Linken um die Schulter, schauen ihm in die Augen und sagen ‚Du geile Sau‘, dann drehen wir uns nach Rechts zu dem Menschen, der uns von dort umarmt hat und sagen ‚Was willst du denn von mir?‘“

„Nageln, bügeln, flach legen“ im Comedy Night Club

Melanie Gerland ist Schöpferin, Leiterin  und – natürlich – Namensgeberin von Melanie Gerlands Comedy Night Club

Zwischenmenschlich blieb es auch beim Auftritt von Jan Preuß, der von einer Bekanntschaft berichtete, die froh war, nicht in Spanien geboren zu sein, weil sie kein Spanisch kann und von einer Möchtegern-Bekanntschaft, die leider gesagt hat „Wenn du attraktiver wärest, könnte ich mit dir vielleicht einen trinken gehen.“

Seine Antwort: „Wenn ich attraktiver wäre, hätte ich dich gar nicht erst gefragt.“ Comedian Tim Whelan („meine Mutter war eine geborene ‚Modem‘) analysierte die deutsche Sprache und fragte sich u.a,, warum so viele Begriffe aus dem partnerschaftlichen und Intim-Leben entweder aus dem handwerklichen, bzw. hausfraulichen Bereich (bügeln, nageln, flach legen usw.) oder dem Verkehrswesen kommen: „Sexualverkehr? Oralverkehr? Analverkehr? Schienenersatzverkehr?“

„Nageln, bügeln, flach legen“ im Comedy Night Club

Melanie Gerlands Comedy Night Club mit ComedianTim Whelan

Seine weiteren Ausführungen zu letzterem können hier mit Rücksicht auf junge Leserinnen und Leser nicht wiedergegeben werden. Aber mit ein bisschen Fantasie…

Wenn ich jetzt noch transsexuell wäre…

Star des Abends (siehe Video) und auf vielfachen Wunsch des Publikums bereits zum zweiten Mal Gast in Melanie Gerlands Comedy Night Club war Tan Caglar.

Der Comedian, Rollstuhl-Basketball-Profi und Model („Ich bin von Kindheit an gehandicapt, ich bin Türke“), unterhält mit „harter“ Kost: „Melanie ist nicht dumm, hat sich bei der Einladung gedacht: Wenn ich den Tan einlade, habe ich den Quoten-Behinderten und den Quoten-Kanaken in Personalunion. Wenn ich jetzt noch transsexuell wäre…“.


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Dies ist nur ein Gravatar Willie Eilich

Freier Autor aus Kassel. Szene-Kenner!

  • Website: https://www.wildwechsel.de/author/nikie-salzflausen/

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Süd 11/2019

     
 
 
Zum Archiv
 


Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Nord 11/2019

     
 
 
Zum Archiv
 

 

Wer wirbt im Wildwechsel

Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

Ww Präsentiert:


Ww Interviews

November 2019
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

 


Adresse