5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Moderner Funk trifft mächtiger Blues! Mit diesem delikatem „Musikgourmet“ haben die Detmolder Jungs von Moe’s Kitchen bei der zweiten Vorrunde des Battle of the Band 2011 überzeugt.

Hier erlebte der Zuschauer den wohl heißesten Auftritt des Abends! Die Band bezeichnet ihren Stil als Funk-Rock, den sie gekonnt umzusetzten wissen! Der selbstbewusste Sänger Michael kündigte die Songs seiner Band als “nicht jugendfrei aber absolut party-tauglich ” an, um dann eine ansehnliche Show hinzulegen. Im mysteriösem Licht des Capitol Musiktheaters erschien seine Hüften schwingende Silhouette besonders reizvoll. Mit dieser Performance ließ die die professionell wirkende Band  den Funken überspringen, der sie schließlich für das Finale des Battle of the Bands 2011 qualifizierte.

Ein Blick auf die Homepage www.moes-kitchen.de lohnt sich. Dort hat man die Band-Infos ansehnlich als Küchenutensilien verpackt-sehr geschmackvoll!

 

Von Pani Tahani

Frühere Autorin der Wildwechsel-Redaktion (ehm. Praktikantin)

Ein Gedanke zu „Moe’s Kitchen“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.