5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
MikeZero
MikeZero

 Musik aus einer Dortmunder Punkschmiede. Und diese Musik klingt so gar nicht deutsch – ein Kompliment!

Angelehnt an den Sound der Punk-Urväter wie The Damned, Iggy Pop oder auch Clash sowie der Ramones, gibt es bei Mike Zero voll einen auf die Umme! Schnell, laut, hart. Klare Hooks treffen perfekt mit der Stimme von Mike Zero zusammen und sorgen für ein Punk-Erlebnis der besonderen Art. Textlich geht es in Songs wie „Doctor Doctor“, „Gimme More“ oder „Sedate Myself“ ums Betteln um Tabletten, ums Böse sein oder auch um Schmerzlinderung.

Neben den Nummern, die ordentlich nach vorn gehen, gibt es mit „Lost In The Moment“ oder „Messing Up My Mind“ auch langsamere Stücke zu hören. Angelehnt an oben genannte Größen hat man schon oft deutlich schlechter erlebt: Gut versucht, aber nicht gekonnt. Nicht aber so bei Mike Zero – für den Punkliebhaber bald sicher nicht mehr nur ein Geheimtipp …

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.