Lesedauer: 2 Minuten
Die Instrumental-Post-Rock-Band LDMR aus Marburg meldet sich 2021 mit ihrem neuen Album »Aether« zurück. | (c) Nadine Schrey
Die Instrumental-Post-Rock Band LDMR aus Marburg meldet sich 2021 mit ihrem neuen Album »Aether« zurück. | (c) Nadine Schrey

 

(Marburg) Die Marburger InstrumentalPost-Rock Band LDMR kehrt 2021 mit einer neuen Albumerscheinung zurück. Das neuste Album mit dem Titel »Aether« ist bereits das dritte Album, welches schon bald auf Vinyl veröffentlicht werden soll.

Im folgenden Abschnitt erfährst Du Informationen zur Band selbst als auch zum neuesten Album.

Vorstellung der Marburger Instrumental-Post-Rock Band LDMR

LDMR ist eine Instrumental-Post-Rock Band aus Marburg. Sie besteht aus insgesamt vier Mitgliedern. Jan Wagner und Stefan Pfetzing sind die Gitarristen der Band. Arne Wolf ist der Drummer der Band. Für den Bass ist Mattes Kappert zuständig.

Die Musik der Band ist von Tönen und Klängen begleitet, die einen akustischen Hintergrund schaffen. Beispiel des typischen Post-Rock Sounds sind Lieder wie »Gotama« oder »Vernon Hallidale« aus dem Album »Facing« (2019).

Auch im Album »Silva« (2020) zeichnet sich der typische Instrumental-Post-Rock Stil von LDMR bei Songs wie »Sequoia» oder »Euphyllia« ab. Die vierköpfige Band liebt Live-Auftritte! Auch ohne Gesang begeistert die Marburger Band ihre Fans.

Die hauptsächlich instrumentalen Klänge bringen die Zuhörer in eine tiefsinnige und entspannte Lage. Die dazukommende Mischung aus lauten, kräftigen Tönen des Schlagzeugs sowie der Gitarren sorgen für eine optimale Stimmung.

Liste zur Übersicht aller bisherigen Alben und EP der Instrumental-Post-Rock Band LDMR:

  • »LDMR« (EP) 2015
  • »Euphyllia« (EP) 2016
  • »Britain« (EP) 2018
  • »Facing« (Album) 2019
  • »Silva« (Album) 2020

 

Die Band aus Marburg verzaubert ihre Fans auch ohne Gesang! Der Mix aus lautstarkem Gitarren- und Schlagzeug-Sound bringt das Live-Publikum in eine meditative Stimmung. | (c) Tom Jensson
Die Band aus Marburg verzaubert ihre Fans auch ohne Gesang! Der Mix aus lautstarkem Gitarren- und Schlagzeug-Sound bringt das Live-Publikum in eine meditative Stimmung. | (c) Tom Jensson

Informationen zum neuem Album »Aether«

Das dritte Album des Marburger Ensembles begleitet auf eine kosmische Reise durch die Sphären des Raums und schwebt dabei lieber im Äther, als sich kommerzialisierten Hörgewohnheiten zu beugen. Dem handwerklichen Reiz analoger Aufnahmetechnik treu ergeben, loten LDMR den klangdynamische Raum aus: Brachiale Riffs, variierende musikalische Themen und Experimente mit Geigenbögen, Cello oder Glockenspiel polarisieren zwischen rastloser Gewalt und meditativer Ruhe.

Das neuste Album »Aether« wurde durch die harmonischen, manisch repetitiven Klangwände von »Mono«, beeinflusst. Auch die riffbasierte Düsternis von »Tool« sowie der verspielte Charme von »Kikagaku Moyo« zeichnen den Sound des neuen Albums aus.

Die Songs im dritten Album der Marburger Instrumental-Post-Rock Band LDMR wurden liebevoll verfasst. »Aether« ragt durch eine nostalgische Tongestaltung heraus.

»Aether« soll in den nächsten drei Monaten veröffentlicht werden. Infos und Updates zum Release erfahrt ihr über die Social Media Kanäle von LDMR.

Hör Dir gerne auf dem YouTube-Kanal ein paar Lieder der letzten Jahre an. Vielleicht bist auch Du schon bald ein Fan der Marburger Instrumental-Post-Rock Band LDMR!

Das neuste Projekt wurde mit einer analoger Bandmaschine im Marburger Kinosaal des Café Trauma aufgenommen. Der Sound? Volle Kanne Retro!

Nach der Veröffentlichung des Albums stellt die Band ein Video-Doku über den Prozess bereit.

Hier gelangst Du zu den Social Media Kanälen der Band:

Von Lorin Azizi

Liebe Leser*innen, ich bin Lorin, 21 Jahre alt und studiere zur Zeit das Fach Medienwissenschaften an der Philipps-Universität-Marburg.Das Verfassen von Artikeln hat mich schon immer sehr stark interessiert. Aus diesem Grund bin ich seit März 2021 als festes Mitglied beim Wildwechsel dabei. Ich hoffe ihr habt genauso viel Spaß dabei meine Beiträge anzuschauen, wie ich beim Schreiben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.