Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten
Das Leben ist nichts für Feiglinge | (c) NFP
Das Leben ist nichts für Feiglinge | (c) NFP

Andre Erkau´s Film ist Drama, kleines Road-Movie und berührende Liebesgeschichte. Markus (Wotan Wilke Möring) verliert durch einen Unfall seine Frau.

Fortan muss er sich entscheiden, das Leben so anzunehmen, wie es ist, oder sich in Trauer und Selbstvorwürfen zu verlieren. Er hat zudem eine 16-jährige Tochter – Kim (Helen Woigk). Sie ist frisch verliebt in Alex (Frederick Lau). Ihr Freund ist eher ein Außenseiter. „Das Leben ist nichts für Feiglinge“ ist großes Kino ! Witzig, kraftvoll, poetisch und einfühlsam.

5 von 5 Sternen

» [Universum Film 12,90 Euro]

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.