5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Schauspieler Hans-Joachim Heist („Georg Hassknecht“) unterstützt den Kultur-Brief von Markus Philipp, einen Hilferuf gegen "Kultur-Shutdown"
Schauspieler Hans-Joachim Heist („Georg Hassknecht“) unterstützt den Kultur-Brief von Markus Philipp, einen Hilferuf gegen „Kultur-Shutdown“

In einem offenen Brief an die hessische Landesregierung versuchen Kulturschaffende auf ihre prekäre Lage in der Corona-Krise aufmerksam zu machen und bieten Alternativvorschläge.

Markus Philipp, TV- und Eventmoderator, ist der Initiator dieses Kultur-Briefs, welcher eine Reaktion auf die Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie darstellt.

Der „Kultur-Shutdown“, so Philipp, hätte zur Folge, dass viele Kulturschaffende in eine existenzielle Notlage geraten. Er fordert, dass Kulturschaffende in Entscheidungen der Landesregierung, die die Kulturszene betreffen, miteinbezogen werden.

Kultur-Brief erhält Unterstützung durch prominente Künstler*innen

Mit dieser Forderung ist Philipp nicht allein. Unterstützung erhält er etwa von Schauspieler Hans-Joachim Heist („Georg Hassknecht“), Event-Manager S-Promotion (Schaafheim) oder dem Kulturzentrum Batschkapp (Frankfurt), sowie vielen weiteren Künster*innen und Kultureinrichtungen in und außerhalb Hessens.

Zum Nachlesen haben wir euch den gesamten Kultur-Brief als PDF hier angefügt: Kultur-Brief

» Website von Markus Philipp

 

Sieben Tipps zum Thema: Was ist heute los in der Region

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.