★ Events ★ | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Kultband Santiano entert Stadtallendorf!

am 02 August 2014 von Wildwechsel

Kultband Santiano entert Stadtallendorf!

Santiano live am 29. August im Herrenwaldstation

Gefeierte Shanty-Rocker live am 29. August im Herrenwaldstation!

Diese Shanty-Rocker sind live eine Wucht – ein Erlebnis, dass Sie nie vergessen werden! Die Überflieger Santiano stürmen die Charts und räumen reihenweise Preise ab. Björn Both, Peter David Sage, Hans-Timm Hinrichsen, Axel Stosberg und Andreas Fahnert bekamen vierfach-Platin für ihr Debüt-Album „Bis ans Ende der Welt“, Doppel-Platin für das aktuelle Album und erneut einen Echo. Beim Open Air am Freitag, 29. August 2014, um 20 Uhr wird die „älteste Boygroup der Welt“ garantiert das Stadtallendorfer Herrenwaldstadion entern. Aufgrund der großen Nachfrage empfiehlt Veranstalter Depro Concert, sich schnellstmöglich die begehrten Karten im Vorverkauf zu sichern.

Die Lieder von Santiano spiegeln das Leben der Seefahrt in seiner vollen Ausprägung wider: Das Lichten des Ankers, das Setzen der Segel, Verabschiedung, Sehnsuchtsgefühle aber auch das gesellige Treiben in einer gemütlichen Runde. Und dass die Musiker wissen, wovon sie reden, bedingt sich in ihrer gegebenen Affinität zur Seefahrt. Pete Sage, der mit Westernhagen und Mike Oldfield als Geiger zusammenarbeitete, kennt die Seefahrt seit 30 Jahren. Aber auch die anderen vier Musiker waren selbst Seefahrer oder haben als Musiker „die salzige Luft und die nordische Weite“ im Fokus gehabt.

Der Musikstil Santianos vermischt verschiedene Musikgenres: Traditionelle, internationale Volkslieder, Popmusik, Rock’n’Roll und Irish Folk. Ob im „Chor“ kräftig und stimmgewaltig bei den Uptempo Nummern oder gefühlvoll in den Balladen – der Facettenreichtum und ihre Musikalität erstreckt sich auf ganzer Bandbreite. Santiano ist das Kunststück gelungen, eine fast vergessene Musiktradition neu und modern verpackt aufleben zu lassen. Mit einer gehörigen Portion Seemanns-Charme und ihrem neuen Album an Bord gehen die fünf Musiker deutschlandweit vor Anker.

» Karten gibt es über Telefon 06453 – 912470, www.depro-concert.de

 

 

 


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Wildwechsel Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: https://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 09/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen Artikel!

  • 11.1.2019, Maxim Kowalew Don Kosaken, St. Markus Kirche Lauenförde
  • 3
  • Rey Valencia
  • Presse DaspralleLeben Foto S.Stuetzner
  • Gruppenbild
  • 90er Party Warburg Stadthalle 16.04.2016 vom Veranstalter Dito
  • Pressefoto 5 Mirja Boes Auf Wiedersehen HALLO Copyrhight by Lars Laion
  • Brit Floyd Live 3
  • The Hatfields Band
  • House-Stars: Gestört aber Geil
  • Sie werden auch erwartet , die gogorillas | (c) Honky Tonk
  • KB Titelbild Presse
  • Ian Paice 01 komp
  • Pixabay Kürbis
  • CH2010 promo pics
  • 2014 09 Herbstmarkt Hofmann 4
  • Leticia Wahl - Poetry Slam Melsungen 2019 Foto Marvin Ruppert 1
  • Christian Durstewitz
  • Boulanger Trio CR Steven Haberland II
  • Woodstock

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 09/2019

Wer wirbt im Wildwechsel

 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Adresse


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
10 Jahre FSJ-Kultur bei Radio Unerhört Marburg
10 Jahre FSJ-Kultur bei Radio Unerhört Marburg

Radio Unerhört Marburg (RUM) freut ab dem 1. August bereits den 10. FSJ-Jahrgang im Funkhaus begrüßen zu können. Damit ist das...

Schließen