Lesedauer: < 1 Minuten

kiesza_sound_of_a_woman-

An der Kanadierin Kiesza (sprich: Kaiser) kommt man dieser Tagen aber auch nicht vorbei. Schaltet man die „großen“ Unterhaltungs-Shows des deutschen Fernsehens ein (Schlag den Raab, The Voice of Germany) so konnte man ihren bisher größten Hits „Giant in my Heart“ oder „Hideaway“) lauschen.

„Sound of a Woman“ wartet mit einem Genremix aus Deep House, R&B, Pop-Balladen und Electronica auf und beinhaltet darüber hinaus auch die neue Single „No Enemiez“, eine Mischung aus Deep House und 90er Eurodance. Klingt komisch – ist aber so. Generell hat man ein wenig das Gefühl auf einer Zeitreise durch die 90iger zu sein. Mit „What is Love“, einem Cover von Haddaway, hat Kiesza eine Piano-Ballade geschaffen, die dem einen oder anderen sicherlich Gänsehaut verpasst. Kann man sich geben!

» Island Records

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.