Lesedauer: < 1 Min.

Kriminalroman: Die Larve von Jo Nesbø

Der neunte Fall des Ermittlers Harry Hole. Eigentlich ist er aus dem Dienst der Polizei ausgeschieden & lebt in Hongkong.Er kehrt nach Oslo zurück, weil Oleg, der Sohn seiner verflossenen Liebe Rakel, wo Harry seinerzeit als Ziehvater fungierte, als vermeintlicher Täter eines Mordes in U-Haft sitzt. Oleg ist auf die schiefe Bahn geraten, er landete in der Drogenszene.

Hole ermittelt nun auf eigene Faust, nutzt seine alten Kontakte, um Olegs Unschuld zu beweisen. Trotz, dass Nesbö zu den besten skandinavischen Thrillerautoren zählt, ist der neunte Fall von Antihelden Harry Hole nur mittelmäßig gelungen. Lange muss man sich durch die Seiten mühen, zu spät erfolgt der erhöhte Spannungslauf.

» Ullstein Verlag, 576 S., 21,99 Euro

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.