Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten
Island Krimi/Kriminalroman: Abgründe von Arnaldur Indridason

Ein Kriminalroman der in Island vor der Wirtschaftskrise spielt und Wahnwitz und Überheblichkeit, die letztlich zur Bankenkrise beitrugen, aufzeichnet. Interessant sind auch die Einblicke, die in die Isländische Gesellschaft vermittelt werden.

Der Kriminalfall selbst ist eher unspektakulär. Interessanter ist da schon ein erzählerischer Nebenstrang über einen Obdachlosen, der Selbstjustiz übt an seinem Peiniger aus Kindheitstagen. Der Ermittler ist –im Gegensatz zu denen der meisten nordischen Krimis- wohltuend wenig sozialkritisch. Ein nettes Buch, leicht zu lesen, gut, aber kein Reißer.

» Bastei Lübbe, 432 S., 19,99 Euro

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.