Lesedauer: 2 Min.
Auch in diesem Jahr soll die Homberger Open-Air-Arena stattfinden. Ob und wie ist bisher noch unklar. Vielleicht wie im letzten Jahr im Auto statt mitten drin zwischen Menschen? | (c) Pixabay
Auch in diesem Jahr soll die Homberger Open-Air-Arena stattfinden. Ob und wie ist bisher noch unklar. Vielleicht wie im letzten Jahr im Auto statt mitten drin zwischen Menschen? | (c) Pixabay

(Homberg) Es war ein voller Erfolg, als im vergangenen Sommer die Homberger Open-Air-Arena stattfand. Über mehrere Wochen hinweg sorgte das vielfältige Programm für eine Abwechslung im Corona-Alltag. Neben Kinofilmen wurden auch Konzerte gespielt, unter anderem traten das DJ-Duo Gestört aber Geil auf, oder auch The Tequilas im Rahmen der ersten Drive-In-Kirmes. Ebenfalls mit von der Partie war Schlager-Star Lorenz Büffel (Ww berichtete) oder die Metallica-Coverband Mytallica, Pop-Schlagersänger Andi Weiss, Rammstein-Coverband Völkerball und noch viele mehr. Wenn alles gut geht und die Corona-Situation es zulässt, findet auch in diesem Sommer die Homberger Open-Air-Arena statt.

Darauf könnt Ihr Euch bei der Open-Air-Arena freuen!

Im vergangenen Jahr präsentierte Veranstalter und Betreiber des Cine Royal Kinos Joachim Walther mit seinem Team Kinofilme, Konzerte und weitere Veranstaltungen. Und brachten somit wieder etwas Kultur in den Pandemie-Sommer zurück.

Das planen die Verantwortlichen auch für diesen Sommer. Walther berichtet gegenüber lokalo24: „Wenn es die Corona-Regeln zulassen, möchte ich im Juni und Juli zwei Monate lang Kinofilme, Konzerte, Vorlesungen und weitere Events anbieten.“ Also Location dient dann wie im letzten Jahr die ehemalige Ostpreußenkaserne.

So soll das Event ablaufen

Natürlich gibt es noch keine Garantie dafür, dass die Open-Air-Arena in Homberg wirklich stattfinden kann. Das weiß auch Walther: „Derzeit kann man natürlich nur voraussichtlich planen, denn es weiß ja noch niemand, wie die Lage sich entwickelt. Aber ich bin mal zuversichtlich.

Das Konzept will Walther zusammen mit den Veranstaltern von Rock am Stück in Fritzlar organisieren und umsetzen. Wie genau das Ganze dann am Ende aussieht, hängt von der Corona-Situation ab. Die Veranstalter rechnen mit zwei Möglichkeiten:

Entweder können die Gäste die Open-Air-Arena wie im Sommer 2020 im Auto auf dem Gelände verfolgen. Oder den Gästen wird ein zehn mal zehn Meter großer Bereich zugeordnet, in dem sie sich aufhalten können.

Damit ist gewährleistet, dass sich die Gäste nicht zu nahe kommen. Jede Gruppe hätte dabei sozusagen ihre eigene VIP-Lounge. Die Gruppengröße hängt hierbei ebenfalls von der Corona-Situation ab.

Fläche an der Kaserne hat für mich Potenzial!

Joachim Walther

Insgesamt soll die Homberger Open-Air-Arena zwei Monate laufen, im Juni und Juli. Und was plant der Veranstalter für die nächsten Jahre? Walther verrät: “Die Fläche an der Kaserne hat für mich Potenzial und ich möchte dort für weitere fünf Jahre Veranstaltungen im Sommer anbieten.

Hier kannst Du Dir einen Eindruck zum Homberger Autokino aus dem letzten Jahr holen:

Die neuesten Live-Streams!

» Alle Live-Streams, Online-Events etc. anzeigen!

Von Kira Reinecke

Ich bin Kira Reinecke, 24 Jahre alt. Nach meinem Abitur im Jahr 2015 begann ich eine Ausbildung zur Bankkauffrau, die ich im Januar 2018 erfolgreich abschloss. Bis Oktober 2018 arbeitete ich anschließend als Referentin im Marketing und als Assistentin der Direktion Vorstandsstab. Seit Oktober 2018 studiere ich Medienwissenschaften an der Universität Paderborn. Aktuell bin ich beim Wildwechsel als Online-Redakteurin tätig.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.