5/5 - (4 votes)

Hallo Leben - Im Neuen Album von Sotiria geht es der Sängerin um die Liebe zum Leben und den Mut, den eigenen Weg zu gehen.
Hallo Leben – Im Neuen Album von Sotiria geht es der Sängerin um die Liebe zum Leben und den Mut, den eigenen Weg zu gehen.

Die Tour von Sotiria – der musikalischen Erbin des Grafen von Unheilig – und ihrer Band muss leider in den Herbst 2019 verschoben werden.

Aufgrund familiärer Umstände, die den Bandleader und Produzenten Henning Verlage betreffen, kann dieser die geplanten Termine im März und April nicht wahrnehmen. Henning begleitet Sotiria schon ihre gesamte musikalische Laufbahn. Er ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil in der Entstehung ihrer Songs, Arrangements und Live Performances.

“Auch wenn ich mich unglaublich auf die Tour im Frühjahr gefreut habe, steht es für mich außer Frage, dass meine erste Solo Album Tour mit Henning stattfinden muss. Er ist ein großer Teil meines musikalischen Schaffens und ich möchte ihn auf der Bühne nicht missen”, so Sotiria.

Daher ist es für die Künstlerin und die gesamte Crew selbstverständlich, die Live Termine auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, oder können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden.

Hallo Leben – Sotiria, die musikalische Erbin des Grafen von Unheilig veröffentlicht am 29.11.2019 ihr neues Album. Es gibt Begegnungen, die einfach vorherbestimmt sein mussten. Die zu einem perfekten Zeitpunkt geschehen, kreative Energie wecken und aus der gemeinsamen Chemie etwas Großartiges erschaffen.

Sotiria: “Der Graf hat mir Mut gemacht”

So 2011, als sich die Wege von Sotiria und dem Grafen von Unheilig kreuzten. Die beiden begannen, sich auszutauschen. Über ihre gemeinsame Liebe zur Musik, über das Leben mit seinen fragilen und doch so kostbaren Momenten. Aber auch über die dunklen Seiten. „Der Graf hat mir Mut gemacht, das zu tun, wofür mein Herz schlägt. Und er hat mir dabei geholfen, meine Gefühle in Musik zu übersetzen“, sagt die charismatische Sängerin.

Schon mit der Pop-Rock-Formation Eisblume hat die Berlinerin die Fans in ganz Europa begeistert. Nun macht sie sich auf zu einer neuen musikalischen Reise. Denn aus dem Austausch wurde ein Album, das Der Graf zusammen mit und für Sotiria geschrieben und produziert hat.

Gemeinsame Liebeserklärung

Und während Der Graf sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, kehrt Sotiria zurück – und wird das unheilige Erbe weitertragen. Unheilige Sounds, starke Arrangements und berührende Texte: „Hallo Leben“ ist die gemeinsame Liebeserklärung an das Leben und bestätigt Sotiria eindrucksvoll als eine der bezauberndsten deutschsprachigen Künstlerinnen.

Auch live weiß sie ihr Publikum zu beeindrucken und so dürfen sich die Fans ganz besonders auf das kommende Frühjahr freuen. Am 29. März startet die „Hallo Leben“-Tour mit 9 Terminen, die ein ganz außergewöhnliches Live-Erlebnis versprechen. Mit ihrer Band und diesen starken Songs im Gepäck geht es gemeinsam mit dem Publikum mittenrein in das aufregende und unheilige Auf und Ab des Lebens.

Geh deinen eigenen Weg

Zu dem Mut, die eigene Angst zu überwinden und auf sein Herz zu hören. Den eigenen Weg zu gehen mit all seinen wundervollen Augenblicken und ganz gleich, wo der auch hinführen mag. Und es gilt, diese festzuhalten und mit allen Sinnen zu genießen – besonders unvergesslich an den 9 Abenden mit dieser einzigartigen Stimme und der eindrucksvollen Musik, die sie umhüllt.

Sotirias ausdrucksstarke Bühnenpräsenz sowie eine faszinierende Show machen die Live-Ereignisse so überraschend und vielfältig wie das Leben, voller Gänsehaut, großer Emotionen und Verbundenheit – eine wirklich würdige Nachfolge für das große Vermächtnis!

» 29.11.2019, Sotiria, Delbrück, Stadthalle

» Weitere Events in Delbrück

» Website von Sotiria

» Sotiria auf Spotify

» Tickets für das Sotiria Konzert

Von Leanna Arnold

Redaktions-Praktikantin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.