Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

Das Buch, eingebunden in einen Schulheftumschlag, kommt mit dem Untertitel „Der Feränderung der deutschen Sprache“ daher – doch eigentlich ist es eher eine Sammlung von Web-Phänomenen, die an sich schon so doof sind, dass sie schon wieder lustig sind.Darunter aufgelistet: Die lustigsten und dümmsten Kommentare.

Ein Buch über Sprachwandel sieht definitiv anders aus, aber an viele der Youtube-Videos erinnern wir uns gern oder lernen sie per QR-Code kennen. Für die, die die Kommentare nicht verstehen, gibt’s hinten ein Glossar mit Internet – Deutsch, Deutsch – Internet. Lustiger Zeitvertreib und Nachschlagewerk der Web-Kultur.

» Grebing, Manuel und Scheler, Stephan: Lolst du noch oder roflst du schon? Metronom-Verlag, 9,80 Euro

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Ein Gedanke zu „Grebing, Manuel und Scheler, Stephan: Lolst du noch oder roflst du schon?“
  1. Komischer Titel, aber ein saulustiges Buch, das ich (als YouTube-Junkie) vor kurzem von einem Freund geschenkt bekommen habe. Die Clips sind wirklich von Asi-Toni bis Techno-Wikinger eine Art “Best of YouTube” und die Kommentare lese ich sonst eigentlich nicht bei YT … auf die besten Beiträge reduziert macht es in so einer komprimierten Form aber tierisch Spaß :-)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.