Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten
Matthias Schlubeck

Pan soll die nach ihm benannte Flöte laut griechischer Mythologie aus Liebeskummer gemacht haben. Auch die Töne des Instruments sprechen von Sehnsucht. Matthias Schlubeck, der dieses Instrument spielt, gilt aus gefragter Virtuose und Ausnahmemusiker. Sogar so gut, dass für ihn an der Musikhochschule Wuppertal der Studiengang „Panflöte“ eingeführt wurde, dessen erster Absolvent er selber ist. Gemeinsam mit der Wuppertaler Kammerphilharmonie gibt er am 9.12. ein Konzert im Ständesaal der LWV Hessen in Kassel.

» 9.12., Matthias Schlubeck, Konzert im Ständesaal, Kassel

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.