5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Schon mit drei Jahren begann Younee, eigene kleine Melodien zu komponieren.

Younee beschäftigt sie sich in ihrer Musik immer mit Improvisation. Dabei verschmelzen die Grenzen zwischen Musikgenren wie Klassik, Jazz und Pop und fusionieren zu Younees ganz eigenem Stil, den sie »Free Classic & Jazz« nennt. Im November wird dieser von Younee im Theaterstübchen Kassel präsentiert.

„That’s me, das bin ich!“, meint Younee, die seit 5 Jahren in Deutschland lebende und ebenso hübsche wie charismatische Künstlerin selbstbewusst über ihr neues Album »My Piano« , das sie auf ihrer gleichnamigen Tour live vorstellt.

Waren für ihr Bestseller-Charts stürmendes deutsches Debut-Album ‚Jugendstil’ noch Mozart, Beethoven, Rachmaninoff und andere ‚Klassiker’ für sie Inspiration, so zündet Younee auf ihrem neuen Album mit Fingerfertigkeit und elf Eigenkompositionen ein Feuerwerk zwischen Furioso und Pianissimo und nimmt den Hörer mit auf eine hochemotionale Reise in eine neue Welt der Klaviermusik.

Von Südkorea über England nach Deutschland

Bevor Younee aus ihrer Heimat weggegangen ist, um sich in England und Europa weiter entwickeln zu können, ist sie als Singer-Songwriterin und Komponistin in Südkorea bereits zu großer Bekanntheit gelangt. Sie schrieb für koreanische Filmproduktionen, Pop- und Rockkünstler Songs und für sich selbst viele Hits. In England spielte sie mit Jazzgrößen wie Gary Husband Nigel Hitchcock, Richard Cottle und Derek Watkins, erhielt einen Musik Award und wurde in den erlauchten Kreis von Pianisten berufen, die beim „Steinway Festival“ in London spielen dürfen.

» 9.11.2018, Theaterstübchen, Kassel

» Website von Younee

Von Lukas Nickel

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.