5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
 Florian Illies - 1913: Der Sommer des Jahrhunderts
Florian Illies – 1913: Der Sommer des Jahrhunderts .

FFlorian Illies versetzt den Leser ins Jahr 1913 in kurzen, witzigen Episoden. Die Kulturgeschichte wird von Januar bis Dezember erzählt und die Geheimnisse bedeutender Figuren des 20ten Jahrhunderst gelüftet. So z. B. wie Franz Kafka krankhaft um Felice Bauer wirbt und daraus dann die “Verwandlung” entsteht oder dass sich Hitler und Stalin zufällig bei einem Sparziergang in Wien begegnet sein könnten. Illies führt uns zahlreiche bedeutende Persönlichkeiten dieser Zeit vor, die unsere Welt bis heute prägen. Trotz vieler Vorzeichen kann sich noch niemenand vorstellen, dass bald ein Krieg ausbricht. In ganz Europa feiern Künstler eine Epoche, in der es scheinbar keine Grenzen gibt. Die großen Metropolen dieser Zeit sind Moskau, Paris, Berlin, London und Venedig. Da macht Geschichte besonders viel Spaß.

» S. FISCHER 19,99 Euro

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.