★ Live-Streams ★ | Interviews | Praktikum | Kontakt | Werde Ww-Retter!

Die wichtigsten technischen Voraussetzungen für erfolgreiche Live-Streams & Online-Events

am 11 April 2020 von Eileen Reckert

Die wichtigsten technischen Voraussetzungen für erfolgreiche Live-Streams & Online-Events

Wichtige technische Voraussetzungen für erfolgreiche Online-Events – nicht nur in Zeiten von Corona! | (c) Eventnet GmbH

Erst reihenweise Absagen, dann Veranstaltungsverbot: Die Messe- und Eventbranche befindet sich seit Beginn der Covid-19-Epidemie im freien Fall und noch ist kein Ende in Sicht. Weil auf absehbare Zeit keine Veranstaltungen mehr stattfinden können, verlegen immer mehr Eventmanager Veranstaltungen ins Netz.

Maximilian Pohl, Gründer der Eventnet GmbH in Berlin, rät Veranstaltern, sich bereits in der Planungsphase für das erste Setup professionelle Unterstützung einzuholen. „Ein Online-Event sollte in jedem Fall ebenbürtig sein oder mit besserer Qualität überraschen, sonst gelingt es nicht, Event-Teilnehmer im Programm zu halten.“

Um ein hochwertiges Zuschauererlebnis zu gewährleisten, sei vor allem die Bild- und Tonqualität entscheidend. „Die Grundlage von erfolgreichen Online-Events bildet die technische Infrastruktur.“ Worauf es bei der Planung ankommt, verrät der Experte im Folgenden.

 

Bildqualität: Webcam, Systemkamera oder professionelle Filmkamera?

Streaming-Portale wie Netflix, Amazon, Maxdome, aber auch YouTube haben die User im vergangenen Jahrzehnt an einen hohen Qualitätsanspruch gewöhnt. Für eine zeitgemäße Bildqualität sollte der Stream mindestens mit einer Auflösung von 720p (HD) angeboten werden. Entscheidend sei, welche Kamera verwendet wird.

„Smartphones lassen sich zwar bequem für schnelle Aufnahmen nutzen und liefern bei sehr guten Lichtverhältnissen auch brauchbare Bilder. Für wirklich hochwertige Resultate müssen allerdings Aspekte wie Blendenöffnung, ISO-Werte und Fokussierung sowie optischer Zoom berücksichtigt werden“, erklärt Pohl.

Diese Merkmale spielen vor allem bei Systemkameras und professionellen Filmkameras eine Rolle. Sie sind deshalb in der Lage, auch bei nicht optimalen Lichtverhältnissen noch sehr gute Bilder zu liefern.

Mit einer guten künstlichen Lichtgestaltung ist es zudem möglich, zusätzlich Einfluss auf die Bildqualität zu nehmen und schlechte Lichtverhältnisse zu kompensieren. „Eine gleichmäßige Ausleuchtung des Sets mit Vollspektrum-Licht (Tageslicht-Spots) sorgt etwa für satte Farben und vermindert den unerwünschten Effekt von Bildrauschen.

Personen sollten hingegen mit Blick auf die Farbtemperatur mit einer etwas wärmeren Lichtquelle ausgeleuchtet werden, damit sie nicht unnatürlich blass erscheinen“, erklärt der Fachmann.

Aktuell kann man die passenden Geräte leider nur online, bei Portalen wie AmazonDie wichtigsten technischen Voraussetzungen für erfolgreiche Live-Streams & Online-Events bestellen. Hier z.B. eine preiswerte, beliebte Webcam.

 

Tonqualität: Aufnahmeraum und Mikrofonierung

Die Tonqualität hat den unmittelbarsten Einfluss auf das Zuschauererlebnis. Ob dumpfer Klang, Rauschen oder Schwankungen im Ton: Ein Stream mit mangelnder Tonqualität führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem schnellen Verlust der Event-Teilnehmer, da es zu anstrengend ist, dem Speaker zu folgen.

Für ein hochwertiges Klangerlebnis ist die Wahl des Aufnahmeraums von essenzieller Bedeutung. Er sollte für eine ausreichende Schall-Absorbierung entsprechend akustisch ausstaffiert sein, um etwa Echos von glatten Wänden zu vermeiden. Auch an potenzielle Störgeräusche, beispielsweise aus der Nachbarschaft, sollte gedacht werden, denn gerade bei Live-Sendungen gibt es keine zweite Chance. Hier ein praktischer Halter für einen Tablet.

Die wichtigsten technischen Voraussetzungen für erfolgreiche Live-Streams & Online-Events

Einen wichtigen Beitrag zur Tonqualität kann zudem eine professionelle Mikrofonierung leisten.

Pohl: „Bei einem Online-Musikkonzert etwa ist es in vielen Fällen sicher möglich, auf die Technik und die Abmischung der entsprechenden Location zu setzen und das Signal direkt vom „Line-Out“ zu übernehmen. In jedem Fall sollte ein professioneller „Mischer“ an den Reglern stehen. Denn: Das Abmischen von Bands ist eine Wissenschaft für sich.“

Bei Vorträgen oder Präsentationen eignen sich dem Spezialisten zufolge hochwertige, drahtlose Ansteckmikrofone. Sie müssen vor dem Stream entsprechend eingepegelt werden, damit der Ton später im Stream weder zu leise noch übersteuert ist. „Weil die Tonqualität unbedingt stimmen muss, ist eine akribische Vorbereitung unabdingbar.“

 

Ohne Streaming-Kanal kein Live-Stream

Zu guter Letzt sollte die Wahl des richtigen Kanals für den Live-Stream bei der Planung berücksichtigt werden. Für öffentliche Videostreams empfiehlt es sich, auf bestehende Plattformen wie YouTube oder Facebook zu setzen. Vorteil: Hier lassen sich Live-Sendungen gut planen und veröffentlichen.

Vor allem die Skalierung, also die Verfügbarkeit ausreichender Kapazitäten bei vielen Zuschauern, ist bei diesen Plattformen gesichert. Zudem lässt sich relativ einfach unterscheiden zwischen öffentlichen Streams und solchen, die nur bestimmten Nutzern zur Verfügung stehen sollen.

Allerdings gibt es auf diesen Plattformen auch einige Nachteile, die zu beachten sind:

  • Plattformen wie YouTube locken die Nutzer ständig mit weiteren Videos, die gegebenenfalls vom eigenen Angebot ablenken
  • selbst wenn der Stream auf der eigenen Webseite eingebettet wird, wechseln viele Nutzer direkt zur entsprechenden Plattform und damit weg vom eigenen Angebot
  • bei der Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material kann es passieren, dass der Stream blockiert wird. Mehr dazu findest du -> hier!

 

Die Alternative ist ein eigener Streaming-Server. Ein Vorteil ist, dass der Sender stets die komplette Kontrolle hat. Zuschauer verfolgen den Live-Stream dann etwa nur auf einer bestimmten Website, auf der für weitere Angebote oder Inhalte geworben werden kann.

Ob Veranstalter eine öffentliche Plattform oder einen eigenen Streaming-Server nutzen, ist ferner davon abhängig, welche Ziele sie mit dem Event verfolgen. Die höchste Aufmerksamkeit gebündelt mit einem gewissen Verbreitungseffekt lässt sich über YouTube, Facebook, Periscope und anderen populären Video-Plattformen erzielen.

Weitere Informationen zum Thema sind im Whitepaper „Online-Events“ nachzulesen, das über den nachfolgenden Link kostenlos zum Download bereit steht: Hier geht es zur Website

 

Weitere Informationen zum Thema erfolgreiche Live-Streams & Online-Events von Veranstaltungstechniker Sascha Sippel

Streaming Software:

Als etablierte Streaming Software, benutzen wir OBS Studio, kurz Open Broadcast Software. Ich benutzte die Software schon länger und habe dadurch viel Erfahrungen mit der Software gemacht. Sie ist schnell, unkompliziert und man hat dort viele Möglichkeiten Quellen, Bilder, Videos, etc. einzubinden. Eine Kostenpflichtige Variante ist z.B. Wirecast.

Möglichkeiten:

Aktuell gibt es wohl viele Möglichkeiten Online zu streamen, u.a. am beliebtesten wohl Facebook, YouTube und Twitch. Viele haben Vor- und Nachteile.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es mit Twitch am flüssigsten läuft, allerdings viele Personen in Facebook oder YouTube eher unterwegs sind und man dort dadurch auch meist mehr Reichweite erzielt.

Instagram genau dasselbe – hier ist der Faktor Reichweite wohl sehr hoch – vor allem bei Jungen Personen, jedoch ist es dort etwas „schwerer“ mit dem PC über die beliebige Software „Live“ zu gehen.

Technik:

Einen Livestream, kann man „Einfach“ aber auch „Komplex“ errichten.

Jedoch sollte man bedenken, dass komplexer meist natürlich auch Kosten mit sich bringt. Wir von CONS streamen aktuell z.B. mit mehreren Kameras über einen Videomischer und dann an den PC zur Streaming-Software. So hat man viele Möglichkeiten den jeweiligen Künstler darzustellen und auch besondere Effekte, Animationen oder Texte mit einzubinden.

Soundtechnisch genauso – ein einfach kleines Interface reicht hier z.B. aber auch meist.

Layout:

Der Livestream kann ganz schlicht, jedoch auch Grafisch ein Highlite werden. Wir gestalten z.B. für jeden Stream ein passendes Layout, zugeschnitten für den jeweiligen Künstler.

Connection:

Wohl auch eine wichtige Sache, welche man nicht vergessen sollte: Das Internet – ohne eine gute Internetverbindung kann man auch kein Livestream erzeugen, hier sollte man sich vorher informieren was eine „Uploud“- Rate man zur Verfügung hat, sonst wird der Stream für die Zuschauer kein optisches Highlite!

Soweit Veranstaltungstechniker Sascha Sippel (Plattform CONS, Creative ONline Streaming, www.cons-kassel.de)

 

Nützliches Zubehör:

» Windschutz Mikrofon MFCH6, Mikrofonabdeckung Schaum Handmikrofon

» USB Verlängerung Kabel USB 3.0 – 3 m

» Mikrofon Tischständer Mini Faltbare

» 15m – Netzwerkkabel, Ethernet, günstig

 

» Alle Live-Streams, Online-Events etc. anzeigen!

So kanns aussehen, wenn’s geklappt hat:

» Alle Live-Streams, Online-Events etc. anzeigen!

 


Der Ww braucht Deine Hilfe! Erfahre hier wie Du Ww-Retter werden kannst!

Ähnliche Artikel




Dies ist nur ein Gravatar Eileen Reckert

  • Website:

Kommentieren


Live-Streams | Film | Interviews | Praktikum | ★ Werde Ww-Retter! | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

NEU! Ww-Fan-Abo!

Gute Arbeit braucht Support!
· Mit einem Ww-Fan-Abo kannst Du Wildwechsel ohne Werbebanner genießen und uns als Fan unterstützen.
· Registriere jetzt Dein Ww-Fan-Abo!


Die Ww-APP!

Du nutzt ein Android-Handy? Dann hol' Dir jetzt die Ww-App!

Jeder Kauf hilft uns!



Ww @ TWITCH

Watching
The Wildlife
    All streams are currently offline.
    Loading...

    Kino Trailer


    Ww-Impro-Interviews


    Ww-Live-Stream Interview-Konzerte


    Ww präsentiert: Live-Stream Konzerte



    Die neuesten Ww-Artikel


    Das Heft online lesen!

     

    » Hier klicken:
    Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!



    > Ausgeh-Tipps fürs Wochenende!

    Deine persönliche Checkliste für ein tolles Wochenende.

    Suchst Du Konzerte, Live-Streams, oder lieber Ausstellungen oder Theatervorstellungen? Dann schau Dir mal unsere Veranstaltungs-Tipps speziell für Deine Region an.

    ...oder noch mehr?




    Ww-Süd 03/2020

       
     
     
    Zum Archiv
     

    Ww-Umfrage


    Wen haben wir in der Auflistung vergessen?

    Ergebnis

    Loading ... Loading ...

    Dein Ww-Cover!

    ★ Du willst auch auf Dein eigenes Ww-Cover haben? Nichts einfacheres als das. Folge einfach dem Link und scroll dann in dem Artikel bis zum Absatz: »Dein eigenes Ww-Titelcover«!

     

    Hall of Fame der Ww-Retter

    Michael Hensel
    Uwe Beine
    Stefan Heilemann
    Marc Buntrock
    Dirk + Diana Schneider
    Melanie Gielsdorf
    Gerhard Asa Busch
    Steffen Dittmar
    Heiko Böttcher
    Ralf + Petra Thiehoff
    Matthias Henkelmann
    Jan vom Dorp
    Eric Volmert
    Magdalena Volmert
    Kristin Klug
    Kerstin Thon
    PGTH-Uhu Bender
    Jens Dirlam
    Rolf Aey
    Melissa Thiehoff
    Alina Lachmuth
    Thomas Stellmach
    Wulf Schirbel
    Mike Gerhold
    Stefan Heczko
    Jennifer Ritter
    Robert Oberbeck
    Marion J. Nübel Kersten
    Marco Hepe für Rock for Tolerance e. V.
    Marc Viehmann
    Tobias Radler
    Gudrun Messal
    Leah Schwalm
    Friedhelm Moebert
    Eric Volmert
    Galerie JPG
    Andi Seifert
    Stefanie Weigel
    Andi Seifert
    Gerda Schwalm
    Kai Schotter
    Ulf Gottschalk
    Michael Rätz
    Jürgen Jäckel
    Tatjana Lütkemeyer
    Freie Musikinitiative Schrecksbach
    Michael Stickeln
    Michael Stickeln

    » Plus 74 weitere edle Spender , die nicht genannt werden wollten.

    Vielen, vielen Dank für Euren Support!!!

    → So kommst auch Du in die Hall of Fame!

     


    Wie werbe ich im Ww?

    Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
    Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
    Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.




    Ww-Nord 03/2020

       
     
     
    Zum Archiv
     
    September 2020
    MDMDFSS
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031