5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 3 Minuten

DI 12_5530

Ob zum Karneval der Kulturen in Berlin oder zum Sakifo auf La Réunion – die Festivalzeit hat begonnen!
Frankfurt, 17. Mai 2013 – Die Insel La Réunion ist im Mai in Deutschland zu Besuch und nimmt am multikulturellen Karneval der Kulturen teil. Zudem wird La Réunion auf dem Kenako Afrika Festival vertreten sein.

Karneval der Kulturen

DI 12_3534Der Karneval der Kulturen findet bereits seit 1966 statt und öffnet dieses Jahr vom 17. bis 20. Mai in Berlin Kreuzberg seine Türen. Die kulturelle Vielfalt sowie der internationale Charakter der deutschen Hauptstadt stehen dabei im Vordergrund. Die reunionesische Band Lorzyne wird am Samstag, dem 18. Mai um 17.30 Uhr auftreten und in traditionellen Trachten sowohl für Hör- als auch Sehgenuss sorgen. Bei traditioneller Maloya-Musik gibt die Band in Berlin einen Einblick in das Leben auf der Insel.

Im Bild: das Musikinstrument Kayamb

Mehr Infos: [ www.karneval-berlin.de ]

Kenako Afrika Festival

Das etwas jüngere, im zweiten Jahr in Folge vom 23. bis 26. Mai auf dem Alexanderplatz stattfindende Kenako Festival dreht sich rund um Musik, Theater und Tanz aus Afrika. Die Insel La Réunion wird dort, wie bereits zum Karneval der Kulturen, durch den Verein „Réunion der Kulturen e.V.“ vertreten. Am „Creole Day“ am 24. Mai können die Festival-Besucher sich im Maloya ausprobieren, was neben dem Séga das inseltypische Musik- und Tanzgenre ist. Wer es nicht zum Karneval der Kulturen geschafft, hat bei diesem Festival erneut die Gelegenheit, Lorzyne bei der „Creole Night“ am 24. Mai abends live zu erleben.

Mehr Infos: [ www.kenako-festival.de ]

Wer sich lieber vor Ort ein Bild darüber machen möchte, was die Insel musikalisch so zu bieten hat, der hat in den Monaten Mai und Juni zahlreiche Gelegenheiten dazu. Diesen Sommer stehen die Musikfestivals Electropicales und Sakifo sowie das Tanzfestival Péi auf dem Programm. Tausende Festivalbesucher werden erwartet, wenn unter anderem Manu Chao für Stimmung sorgt.

Das Elektropicales-Festival

Zum fünften Mal in Folge wird vom 16. bis 19. Mai die Insel La Réunion zum musikalischen Treffpunkt der Superlative. Jeff Mills, der auf La Réunion geboren wurde, ist der Superstar des diesjährigen Elektro-Festivals. Die besondere Qualität des Elektro-Festivals „Elektropicales“ liegt wieder einmal in der Buntheit des Programms. Das viertägige Musikfestival ist Kulisse für heimische und internationale Künstler, die hier gemeinsam ihre Liebe zur elektronischen Musik zum Ausdruck bringen können.

Mehr Infos unter: [ www.electropicales.com ]

Das Tanzfestival Péi

Im dritten Jahr in Folge findet parallel zum Electropicales-Festival vom 13. bis 19. Mai das Tanz-Festival Péi statt. Getanzt wird auf den Straßen der Insel zwischen Saint-Paul und Trois-Bassins. Das erklärt auch, warum das Festival zum internationalen Netzwerk „Ciudades que Danzan“ gehört, auf Deutsch: tanzende Städte. Dieses Jahr wird die japanische Tänzerin und Choreographin Kaori Ito dabei sein. Das Festival, das Austausch und Nähe in den Vordergrund rückt, bietet Tanzbegeisterten zeitgenössischen Tanz, Theater-Tanz, Hip Hop sowie traditionellen Tanz.

Mehr Infos unter: [ weitere Infos zum Tanz ]

 

Das Sakifo-Festival: Manu Chao heizt der Insel ein!

Ein weiterer außergewöhnlicher Treffpunkt ist das Sakifo- Musikfestival in Saint-Pierre vom 7. bis 9. Juni 2013.

Es zählt seit 2004 zu einem der größten Spektakel der Insel La Réunion bei dem vielerlei Musikarten vertreten sind: Rock, Folk, Reggae, Séga, etc. Die heimischen Musikgrößen spielen Seite an Seite mit internationalen Stars. Das Sakifo hat sich nicht zuletzt wegen des immer vielfältigeren Programms als wichtigstes Festival im Indischen Ozean etabliert. Genau diese Vielfalt soll auch der Name des Festivals widerspiegeln, der aus dem Kreolischen stammt und übersetzt bedeutet: „Das ist es, was wir brauchen“. Auf den etwa zehn Bühnen im Stadtzentrum sowie an der Strandpromenade werden viele nationale und internationale Künstler performen. Darunter u. a. Manu Chao, Ziskakan, Séga El, Salif Keita, Selah Sue oder Oxmo Puccino.

Mehr Infos unter: [ www.sakifo.com ]

Über die Insel La Réunion

Knapp 10.000 km von Deutschland entfernt, gelegen zwischen Mauritius und Madagaskar, umspült der Indische Ozean dieses kleine Stückchen Europa unter tropischer Sonne. Die gebirgige Vulkaninsel La Réunion erfüllt Urlaubsträume wie im Bilderbuch. Sie ist ein Abbild der Welt im Kleinformat: Die unverwechselbare Vielfalt hat ihre Ursprünge nicht nur in der landschaftlichen Einzigartigkeit des Eilandes, sondern ist auch ethnischer und kultureller Natur. [ www.insel-la-reunion.com ]


 

Merken

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.