5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Anfang April hatte es in der mittleren Etage der Paderborner Kultkneipe Sappho gebrannt. Doch mittlerweile ist der Schaden behoben und im Kneipenbereich ist alles wieder wie früher. Die oberen und unteren Bereiche des Lokals waren nicht betroffen gewesen.

Jetzt kehrt die griechische Kneipe wieder ans Tageslicht zurück, angelehnt an die Mythologie könnte man sagen wie Phoenix aus der Asche. Natürlich haben sich die Inhaber für die Eröffnung ein fettes Programm ausgedacht: Am Freitag – 17.05. gibt es im Keller Indie, Pop und Alternative mit DJ Till. Oben bringt Gero von Soul-Strom gemeinsam mit DJ Fab Funk und Soul aufs Parkett, gemischt mit 90s Hip-Hop. Am Samstag gibt es dann eine Mischung aus Indie, Classic Rock, Hip Hop und Elektronika mit Gero und D@n und am Sonntag klingt das Eröffnungswochenende mit “Einer für alle, alle für Karl” aus.

» 17.-19.5. Wiedereröffnungswochenende, Sappho, Paderborn

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.