4.7/5 - (3 votes)

  Lesedauer: 3 Minuten
Spielt beim Jazzfest Kassel: Johanna Summer | (c) ACT/Gregor Hohenberg
Spielt beim »28. Jazzfest Kassel«: Johanna Summer | (c) ACT/Gregor Hohenberg

(Kassel) Wie jeden Herbst präsentiert der Förderverein Kasseler Jazzmusik e.V. das Jazzfest Kassel, – auch trotz und wegen des für die Kultur und Kreativwirtschaft schwierigen Jahres 2020. »Der Jazz lebt« ist das Motto einer anderen, neuen spendenbasierten Reihe des Jazzvereins, die durch Auftrittsmöglichkeiten heimische Jazzmusiker unterstützt.

Das Jazzfest bringt nun zum 28. Mal wieder Musiker aus nah und vor allem fern nach Kassel. Mit dem Jazzfest feiert der Jazzverein auch sein 30jähriges Bestehen – insbesondere mit dem Doppelkonzert zum Abschluss am Freitag, 30. 10. im Schauspielhaus. Hier läutet die Festivalband 9 den Abend ein.

Spielt beim 28. Jazzfest Kassel 2020: Bobby Rausch
Spielt beim 28. Jazzfest Kassel 2020: Bobby Rausch (c) Anna Aicher

 

Hommage an Abbey Lincoln beim Jazzfest Kassel

Nach einem Konzept des Saxofonisten und Hessischen Jazzpreisträgers 2018, Matthias Schubert bilden 3 x 3 Trios mit Musikern aus unterschiedlichen Jazzsozialisationen die Festivalband 9. Anschließend erinnert die Band der holländischen Sängerin Masha Bijlsma an die große amerikanische Jazzsängerin Abbey Lincoln – “For Love of Abbey” ; mit dabei die holländische Posaunenlegende Bart van Lier.

Spielt beim 28. Jazzfest Kassel 2020: Bobby Rausch (c) Anna Aicher
Spielt beim 28. Jazzfest Kassel 2020: Martin Auer (c) Volker Derlath

Workshopkonzert eröffnet das Jazzfest

Am Sonntag, 25.10.2020 eröffnet das Workshopkonzert mit den Dozenten Ulli Orth (sax) und Berthold Mayrhofer (b) und den Teilnehmern das Festival – erstmals in der Halle des Kulturhauses Dock4, wo später das spannende Trompete-Piano Duo Winterschladen/Lüdemann auftritt. Intim wird es auch im Theaterstübchen (27.10.), wo die junge und schon von der Presse gefeierte Pianistin Johanna Summer ihr Soloprogramm und Debüt-CD »Schumann Kaleidoskop« vorstellt.

Spielt beim 28. Jazzfest Kassel 2020: Masha Bijlsma Band feat. Bart van Lier (c) Cees van de Ven
Spielt beim 28. Jazzfest Kassel 2020: Masha Bijlsma Band feat. Bart van Lier (c) Cees van de Ven

Am 28.10.2020 feiert das Martin Auer Quintett sein 25jähriges Bandjubiläum (in gleicher Besetzung!) und forscht in der Jazzgeschichte, 1925-28. Ihr Jubiläumsprogramm »Hot5« ist eine Auseinandersetzung mit Louis Armstrong, der zu dieser Zeit den ersten Meilenstein für den Modernen Jazz setzte – weg vom Kollektiv-Sound hin zur Emanzipation des Soloparts der einzelnen Mitspieler.

Eine Kombination von HipHop und Jazz, analog und digital, bringt Bobby Rausch – cool, aus Berlin – am 29. 10.2020 in den Schlachthof. Also: Das »28. Jazzfest Kassel« wird eine spannende Begegnung von Musikern und Publikum!

 

Das 28. Jazzfest Kassel – die Highlights:



» Alle Konzerte beim Jazzfest Kassel anzeigen!

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.