Events finden! | Praktikum | Kontakt | Werde Ww-Pate! | »Laut gegen Nazis!«
Danke an: Ww-Retter: Michael Hensel + Ww-Retter: Warburger Likörmanufaktur + Ww-Retter: Imkerei & Honigmanufaktur Victor Hernández + Ww-Retter: Warburger Brauerei + Ww-Retter: Bad Moon + Ww-Retter: Magnus + Ww-Retter: Christian Bergmann + Ww-Retter: Shaun Baker + Ww-Retter: Uwe Beine + Ww-Retter: Nadine Fingerhut + Ww-Retter: Stefan Heilemann + Ww-Retter: Marc Buntrock + Ww-Retter: Dirk + Ww-Retter: Diana Schneider + Ww-Retter: Gerhard Asa Busch + Ww-Retter: Steffen Dittmar + Ww-Retter: Matthias Henkelmann + Ww-Retter: Heiko Böttcher + Ww-Retter: Ralf + Ww-Retter: Petra Thiehoff + Ww-Retter: Jan vom Dorp + Ww-Retter: Magdalena Volmert + Ww-Retter: Kristin Klug + Ww-Retter: Kerstin Thon + Ww-Retter: PGTH-Uhu Bender + Ww-Retter: Jens Dirlam + Ww-Retter: Rolf Aey + Ww-Retter: Melissa Thiehoff + Ww-Retter: Alina Lachmuth + Ww-Retter: Thomas Stellmach + Ww-Retter: Wulf Schirbel + Ww-Retter: Mike Gerhold + Ww-Retter: Stefan Heczko + Ww-Retter: Jennifer Ritter + Ww-Retter: Robert Oberbeck + Ww-Retter: Marion J. Nübel Kersten + Ww-Retter: Marco Hepe für Rock for Tolerance e. V. + Ww-Retter: Marc Viehmann + Ww-Retter: Tobias Radler + Ww-Retter: Gudrun Messal + Ww-Retter: Leah Schwalm + Ww-Retter: Friedhelm Moebert + Ww-Retter: Eric Volmert + Ww-Retter: Galerie JPG + Ww-Retter: Andi Seifert + Ww-Retter: Stefanie Weigel + Ww-Retter: Andi Seifert + Ww-Retter: Gerda Schwalm + Ww-Retter: Kai Schotter + Ww-Retter: Ulf Gottschalk + Ww-Retter: Jürgen Jäckel + Ww-Retter: Michael Rätz + Ww-Retter: Melanie Gielsdorf + Ww-Retter: Melanie Gielsdorf + Ww-Retter: Maximillian Fleck + Ww-Retter: Tatjana Lütkemeyer + Ww-Retter: Freie Musik Initiative Schreckspark + Ww-Retter: Michael Stickeln + Ww-Retter: Tobias Scherf + Ww-Retter: Heike Lange + Ww-Retter: Andrea Böhm + Ww-Retter: Johannes Bialas + Mobile FussBodenKosmetikerin Inh. Sabrina Gleim Gebäuderreinigung + Moimy + Dany Suttor + Plus 73 weitere edle Spender , die nicht genannt werden wollten.

»Das Marburger Land: Soziale Wiege in Hessen« – Blick auf die sozialen Organisationen in Marburg

am 28 Juli 2020 von Julia Leibundgut

»Das Marburger Land: Soziale Wiege in Hessen« - Blick auf die sozialen Organisationen in Marburg

»Das Marburger Land: Soziale Wiege in Hessen« | Gemeinsam stellten Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (rechts) und die Herausgeber*innen Saskia Rößner und Rainer Dolle das Buch im Marburger Rathaus vor.  | (c) Foto: Thomas Steinforth, Stadt Marburg)

(Marburg) Soziale Arbeit macht glücklich. Wer sich sozial engagiert, profitiert auch selbst davon: eine Win-Win-Situation. Dieses Prinzip kennen und leben schon viele Marburger*innen. Sie engagieren sich in den 21 sozialen Organsationen der Stadt. Diesen Organsationen ist nun ein Buch gewidmet worden, es heißt: »Das Marburger Land: Soziale Wiege in Hessen«.

Am 23. Juli stellten Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und die Herausgeber*innen Saskia Rößner und Rainer Dolle, Geschäftsführer von Arbeit und Bildung, das Buch im Marburger Rathaus vor.

»Das Marburger Land: Soziale Wiege in Hessen«

Das Buch »Das Marburger Land: Soziale Wiege in Hessen« enthält Interviews mit 21 sozialen Organisationen aus Marburg und dem Umland, die von Saskia Rößner geführt wurden. Das Projekt wurde von der Universitätsstadt Marburg mitfinanziert.

Saskia Rößner arbeitet als Fachkraft für gemeinnützige Öffentlichkeitsarbeit in Marburg. Dadurch hatte sie schon vor dem Buchprojekt mit einigen der vorgestellten sozialen Organisationen Kontakt: „Ich wohne seit über zehn Jahren hier und war von Anfang an sozial engagiert. Das Buch war ein schöner Anlass, um alte Bekannte wiederzutreffen. Ich durfte in den Interviews aber auch viele neue und interessante Organisationen und Menschen kennenlernen. Marburg ist wirklich eine beeindruckende Stadt“.

Marburg als Zentrum für soziale Innovation in Hessen

Zu den im Marburger Alltag präsenten sozialen Organisationen gehört zum Beispiel die Deutsche Blindenstudienanstalt (Blista). Dr. Thomas Spies sprach bei der Buchvorstellung von  »Das Marburger Land: Soziale Wiege in Hessen« darüber, dass die Gründung von Organisationen, wie der Blista oder der Lebenshilfe in Marburg schon früh zur Gleichberechtigung von Menschen mit Beeinträchtigungen beigetragen haben.

Einige soziale Organisationen, wie die Lebenshilfe oder die Kulturloge sind mittlerweile über ihre Wiege Marburg hinaus in ganz Deutschland verbreitet. Andere, wie Terra Tech Förderprojekte und Technologie Transfer Marburg agieren sogar international. Marburg sei schon immer ein Zentrum für soziale Innovation gewesen, führt der Oberbürgermeister vor diesem Hintergrund aus.

Seit 140 Jahren in der Tradition der heiligen Elisabeth

Das soziale Engagement in Marburg hat ein berühmtes historisches Vorbild: die Heilige Elisabeth von Thüringen. Sie pflegte im 13. Jahrhundert Arme und Kranke. In Elisabeths Tradition steht die älteste Organisation, deren Mitglieder Saskia Rößner für das Buch interviewte.

Die Gründung des  St. Elisabeth-Verein liegt mitlerweile 140 Jahre zurück. In dieser langen Zeit sind viele Organisationen dazugekommen, sodass Rainer Dolle heute auf die enorm hohe gemeinnützige Vereinsdichte pro Einwohner*in verweisen kann. Dazu ergänzt er: „Das und die soziale Tradition erklären die hohe Potenz unserer Stadt für soziale Innovationen. Dies in einem kleinen Büchlein aufzuzeigen, war uns seit langer Zeit ein Herzensanliegen.“

“In Marburg sind wir für einander da”

Betont auch Dr. Thomas Spies bei der Buchvorstellung von »Das Marburger Land: Soziale Wiege in Hessen«. „Das zeigen nicht nur zahllose Beispiele im Alltag, wo Menschen einander helfen, sondern auch die hohe Dichte an sozialen Organisationen in unserer Stadt. Wir freuen uns, dass in diesem Buch die Akteur*innen zu Wort kommen und durch die Veröffentlichung eine Wertschätzung für ihr Engagement erfahren.“

In Zeiten von sozialer Isolation und den allgegenwärtigen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie sind Themen, wie gegenseitige soziale Rücksichtnahme und Wertschätzung für sozial engagierte Akteur*innen sehr aktuell.

Auf rund 200 Seiten stellt »Das Marburger Land: Soziale Wiege in Hessen« die 21 sozialen Organisationen aus Marburg und Umgebung vor. Daneben enthält das Buch Grußworte von Dr. Thomas Spies und Rainer Dolle, sowie eine Reihe an Fotografien, unter denen auch schöne Marburg-Motive zu finden sind.

» Die 2000 Exemplare der ersten Auflage sind ab sofort für 12 Euro im Buchhandel erhältlich.

 

Veranstaltungen in Marburg:

» Alle Termine in Marburg anzeigen!


Der Ww braucht Deine Hilfe! Erfahre hier wie Du Ww-Retter werden kannst!

Das könnte Dich auch interessieren:




Dies ist nur ein Gravatar Julia Leibundgut

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen heute, morgen, am Wochenende finden! | Praktikum | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Jeder Kauf hilft uns!


NEU! Ww-Fan-Abo!

Nadine Fingerhut empfielt den Ww! Ww soll bleiben!
♥ Werde Ww-Pate und unterstütze uns mit 99 Cent!
Klick Dich jetzt zum Ww-Fan-Abo!


Die Ww-APP!

Du nutzt ein Android-Handy? Dann hol' Dir jetzt die Ww-App!


Kino Trailer


Ausflugziele trotz Corona: Burgen & Schlösser in Nordhessen!





Die neuesten Ww-Artikel


Das Heft online lesen!

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!



> Ausgeh-Tipps fürs Wochenende!

Deine persönliche Checkliste für ein tolles Wochenende.

Suchst Du Konzerte, Live-Streams, oder lieber Ausstellungen oder Theatervorstellungen? Dann schau Dir mal unsere Veranstaltungs-Tipps speziell für Deine Region an.

...oder noch mehr?




Ww-Umfrage


Rasieren?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dein Ww-Cover!

★ Du willst auch auf Dein eigenes Ww-Cover haben? Nichts einfacheres als das. Folge einfach dem Link und scroll dann in dem Artikel bis zum Absatz: »Dein eigenes Ww-Titelcover«!

 

Hall of Fame der Ww-Retter

Uwe Beine
Stefan Heilemann
Marc Buntrock
Dirk + Diana Schneider
Magnus
Nadine Fingerhut
Shaun Baker
Christian Bergmann
Bettyford
Bad Moon
Warburger Brauerei
Imkerei & Honigmanufaktur Victor Hernández
Galerie JPG
Gerhard Asa Busch
Steffen Dittmar
Heiko Böttcher
Ralf + Petra Thiehoff
Matthias Henkelmann
Jan vom Dorp
Eric Volmert
Magdalena Volmert
Kristin Klug
Kerstin Thon
PGTH-Uhu Bender
Jens Dirlam
Rolf Aey
Melissa Thiehoff
Alina Lachmuth
Thomas Stellmach
Wulf Schirbel
Mike Gerhold
Stefan Heczko
Jennifer Ritter
Michael Hensel
Robert Oberbeck
Marion J. Nübel Kersten
Marco Hepe für Rock for Tolerance e. V.
Marc Viehmann
Tobias Radler
Gudrun Messal
Leah Schwalm
Friedhelm Moebert
Eric Volmert
Galerie JPG
Andi Seifert
Stefanie Weigel
Andi Seifert
Gerda Schwalm
Kai Schotter
Ulf Gottschalk
Michael Rätz
Jürgen Jäckel
Tatjana Lütkemeyer
Freie Musikinitiative Schrecksbach
Michael Stickeln
Tobias Scherf
Andrea Böhm
Heike Lange
Johannes Bialas
Michael Stickeln
Mobile FussBodenKosmetikerin Inh. Sabrina Gleim Gebäuderreinigung
Moimy
Dany Suttor

» Plus 76 weitere edle Spender , die nicht genannt werden wollten.

Vielen, vielen Dank für Euren Support!!!

→ So kommst auch Du in die Hall of Fame!

 


Wie werbe ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.



Ww Interviews


Ww-Nord 03/2020

   
 
 
Zum Archiv
 

Ww-Süd 03/2020

   
 
 
Zum Archiv
 
Januar 2020
MDMDFSS
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031