5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Dizzy Dudes

(PB) Der Vorhang fällt! Und auf der Battle-Bühne stehen: 4 extravagante Bands, die uns mit ihrem Gesamtpackage überzeugen konnten! Nachdem wir in der letzten Ausgabe die Bands, die beim ersten Vorentscheid teilnehmen präsentierten, stellen wir jetzt auch die 4 Bands vor, die am 25.11. beim 2. Vorentscheid des Battle Of The Bands teilnehmen. Die Jury, die wieder aus Profis und Publikum besteht, wählt jeweils zwei Bands pro Vorrunde für das Finale am 28. Januar 2012.

Dizzy Dudes:Rock n Rollercoaster“- so heißt das Debütalbum der Dudes, alias Sänger Manuel Perissinotto, Alexander Holtkamp an den Keys, Michael Tucker als Drummer, Gitarrist Henning Strandt und Fabian Kunter am Kontrabass! In dieser Besetzung wollen die Gütersloher mit ihrer energiegeladene Show das Capitol rocken und hoffen auf spontane Tanzeinlagen des Publikums!
» [ www.dizzydudes.com ]

Grünlich Grau

Grünlich Grau: Seit April dieses Jahres machen 3 Jungs mit ihrer experimentellen Interpretation von Progressive Rock die Warburger Börde unsicher! „Einer unserer ersten Auftritte war anlässlich des Wettbewerbs “Jugend Komponiert”, bei dem Hannes (der 15 jährige Sänger und Songwriter) mit einem unserer ersten Songs den 2. Preis gewonnen hat“, erzählt Hannes Bruder Karl (Bass). Trotz ihren jungen Alters sind die Jungs gar nicht grün hinter den Ohren, sondern nutzen die Chance ihren eigenwilligen Sound zu verbreiten!
» [ Grünlich Grau bei Facebook ]

Moes Kitchen

Moe’s Kitchen: Moderner Funk trifft mächtiger Blues! Mit diesem delikatem „Musikgourmet“ wollen die Detmolder Jungs von Moe’s Kitchen die Jury des Battle of the Band überzeugen. Wer jetzt noch gerne was fürs’ Auge hätte, kann man einen Blick auf die Homepage www.moes-kitchen.de werfen. Dort hat man die Band-Infos ansehnlich als Küchenutensilien verpackt-sehr geschmackvoll!

Pythagoras

Pythagoras: Die Kaufunger Band um Sängerin Neda Seyedi engagiert sich seit ihrer Gründung für soziale Projekte in ihrer Gegend! So spielten sie schon Benefizkonzerte und nahmen bei einem Songcontest gegen Rechtsextremismus teil. Auch musikalisch wirken sie sehr erfahren für ihr Alter (18-21) „Wir spielten unter anderem mit einem 4-stimmigen Bläsersatz und mit einem kleinen 8-köpfigen Orchester.“ Bei ihren Auftritten steht neben dem Spaß vor allem die Präzision beim Musizieren im Vordergrund.
» [ Pythagoras bei Facebook ]

[poll id=”3″]

» [ Battle Of The Bands bei Facebook ]

 

Von Pani Tahani

Frühere Autorin der Wildwechsel-Redaktion (ehm. Praktikantin)

Ein Gedanke zu „“Battle Of The Bands” 2. Vorentscheid – Die nächsten 4 Bands stellen sich!“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.