5/5 - (7 votes)

  Lesedauer: 3 Minuten
»ananda-Happiness Yoga Festival« September 2020 | (c) Anja Ebner
»ananda-Happiness Yoga Festival«: (von links nach rechts): 1. Reihe vorne: Tracy Rumpel, Martina Vornholz, Lars Baumann, Ulrike Schröder-Menke | 2. Reihe hinten (von links nach rechts): Karin Risse, Sabine Voß, Astrid Kamm, Darius Krüger, Theresa Seymer | (c) Anja Ebner

(Paderborn-Lichtenau) ”Ich wäre gerne die, die vor dem Frühstück schon Yoga macht und damit in den Tag startet. Aber ich bin die, die halb bewusstlos Kaffee macht und atmet.“ Wie gerne verleitet mich mein innerer Schweinehund zu so einer faulen Ausrede. Dabei haben Viele schon lange die ganzheitliche Wirkung des alten Indischen Übungssystems entdeckt und erlangen so erfolgreich ihr inneres Gleichgewicht.

So auch auf dem »ananda-Happiness Yoga Festival«.

Das »ananda-Happiness Yoga Festival« – erstes Yoga-Festival im Kreis Paderborn

Am 5. und 6. September 2020 findet zum ersten Mal das »ananda-Happiness Yoga Festival« statt. Vielfältige Workshops, Vorträge und Bands erwarten die Besucher*innen.

Organisiert wird das erste Yoga-Festival im Kreis Paderborn von Yogalehrerin Tracy Rumpel. Sie wohnt seit einem Jahr in der kleinen Stadt und hat hier das Yoga- & Gesundheitszentrum ananda eröffnet. Die Veranstaltung findet auf dem Gelände des Yogazentrums – Zur Schwalge 18 – statt. Los geht es am Samstag um 10 Uhr.

„Mit dem Festival möchte ich die ganze Bandbreite des Yoga zeigen und auch ein Gemeinschaftserlebnis schaffen“

Von beruhigendem »Yin Yoga« bis hin zur »Gong-Mediation« ist für Jeden etwas dabei

Wer die Erfahrung von entspannendem Meditieren oder anstrengenden Körperübungen auf dünnen Yogamatten liebt, oder sie schon immer mal machen wollte, ist hier richtig.  36 Yogalehrer*innen und sechs Bands präsentieren an diesem Wochenende die bunte Welt des Yoga.

Fortgeschrittene dürfen sich auf bekannte Namen aus der Paderborner Yogaszene freuen. Wie Michael Sander von Yoga und Fitness, Sabine Voß vom Ruheraum oder Marlene Dirks von Iyengar Yoga freuen.

»ananda-Happiness Yoga Festival« September 2020 | (c) Anja Ebner
»ananda-Happiness Yoga Festival«: (von links nach rechts im Kreis): Die Yogalehrer*innen Tracy Rumpel, Theresa Seymer, Ulrike Schröder-Menke, Lars Baumann, Darius Krüger Martina Vornholz, Astrid Kamm, Karin Risse, Sabine Voß | (c) Anja Ebner

Ganze 42 Veranstaltungen können während des »ananda-Happiness Yoga Festival« besucht werden. Sie reichen von beruhigendem »Yin Yoga« über »Mantra-Yogastunden« bis hin zur »Gong-Meditation« und einer Einführung in die »Numerologie«.

In Workshops können die Besucher*innen lernen, die Kraft des Yogas im Alltag nutzen, ihr Herz zu öffnen und ihr inneres Licht stahlen zu lassen. Auch die informativen Vorträge, zu Themen wie der Schilddrüse, sprechen Hirn, Herz und Körper an.

»ananda-Happiness Yoga Festival« – Ein Festival für alle Sinne

Während man inspiriert und tiefen-entspannt über das Festival-Gelände schlendert, steigt langsam ein betörender Duft in die Nase. Es riecht nach frischem Curry und scharfen Chilis. Der Geruch stammt von den leckeren vegetarischen und veganen Speisen, mit welchen die Besucher*innen gut versorgt werden.

Für das kulinarische Angebot sind die Paderborner Kochschule und Ernährungsberatung the feel good kitchen und der authentische Indian Palace zuständig. Es darf aber auch eigenes Essen mitgebracht werden.

Wenn sich der Tag dem Ende neigt, wird es musikalisch auf dem »ananda-Happiness Yoga Festival«. An beiden Abenden finden Konzerte statt.  Es spielen die Mantra-Band JAP aus Köln und die sphärischen Mystical Wanderers und Aleah G & Friends (ehemals The Love Keys.

Das „ananda-Happiness Yoga Festival“ ist gut organisiert

„Wegen Corona ist die Anzahl der Teilnehmer leider auf 150 Personen begrenzt. Aber auf den 12.000 Quadratmetern haben wir genug Platz, um den vorgeschriebenen Abstand einzuhalten. Es ist alles «mit dem Ordnungs- und Gesundheitsamt abgesprochen.“ erklärt Veranstalterin Tracy Rumpel.

Die Besucher*innen haben die Möglichkeit, auf dem Festival-Gelände zu campen. Um die Wartezeiten möglichst kurz zu halten, werden die Tickets nur online verkauft. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl, können die Gäste vorab die Events buchen, an welchen sie teilnehmen möchten. Eine frühzeitig Anmeldung lohnt sich.

» Das Wochenendticket ist für 160,- € erhältlich. Die Tageskarten kosten jeweils 85,- €.

» Übersicht über das komplette Festival-Programm.

» Weitere Infos zum Programm und Tickets gibt es unter:  www.ananda-td.de

» Dieser Artikel beruht auf dem Text von Ellen Krause, Padertext

 

»ananda-Happiness Yoga Festival« Termine

 

Die nächsten Events in Paderborn:

» Alle Events in Paderborn anzeigen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.