Lesedauer: 3 Minuten
Beat’n Blow
Absage wegen Corona: Beat’n Blow wären zum zum 5. Big-Band-Festival Holzminden gekommen

Normalerweise hätte an Pfingsten die mittlerweile fünfte Auflage des Big-Band-Festival Holzminden stattgefunden. Doch wegen der Corona-Pandemie musste es nun abgesagt werden und kann leider auf keinen Ausweich-Termin verschoben werden.

Früher als Jazz Orchestra bezeichnet und stilprägend für die Swing-Ära, kamen die ersten Big Bands in den USA der 1920er Jahre auf und erfreuen sich spätestens seit 2012, dem Gründungsjahr des Big-Band-Festivals, auch in unseren Breitengraden großer Beliebtheit.

So hätte es auch in diesem Jahr, vom 29. Mai bis zum 1. Juni, wieder ein vielfältiges Musikprogramm, bestehend aus fünf Bands gegeben. Doch wegen Corona muss das nun ausfallen, leider gibt es auch keinen Ausweich-Termin, wie die Veranstalter auf ihrer Website schreiben.

Trotzdem werden das Stadtmarketing Holzminden und die Musikschule das Format weiterhin auflegen und die Musikfreunde der Region mit großen Big-Bands erfreuen!

Das war geplant:

Der örtliche Marktplatz wäre somit zum „Place to be“ für all diejenigen geworden, die bei Open Air Atmosphäre zu Jazz, Swing, HipHop und Blues im Big Band Format steil gehen wollten.

 

Beat 'n Blow - The Duffler - Live im Kesselhaus 14.06.2019 - 25 Jahre Beat 'n Blow
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Aber natürlich hätte auch einfach nur genüsslich gelauscht und erfreut mit dem Fuß gewippt werden können, wenn neben den Lokalmatadoren, der Big Band Holzminden, ebenso Beat’n Blow aus Berlin wieder dabei gewesen wären. Für die Brassband mit der neuen Frontfrau Jasmin Graff, hätte Holzminden, abseits von Konzerten in Dublin und Athen, eine willkommene Abwechslung geboten.

Big Band-Festival Holzminden: Beat’n Blow aus Berlin sind mit der Stimmgewaltigen Frontfrau Katie La Voix wieder dabei
Absage wegen Corona: Big Band-Festival Holzminden: Beat’n Blow aus Berlin wären mit der neuen Frontfrau Jasmin Graff wieder dabei gewesen

Die 1994 als instrumentale Straßenband gegründete Gruppe setzt bei ihren Auftritten ganz auf Blasinstrumente und kommt dabei erfolgreich ohne jegliche elektronische Verstärkung aus.

Das von der Musikschule Holzminden und dem örtlichen Stadtmarketing organisierte Event wollte neben dem Bühnenprogramm außerdem erstmalig einen zweitägigen Workshop vom 29. – 31. Mai anbieten, in dem junge, ambitionierte Musiker/innen die Möglichkeit zur aktiven Teilnahme am Festival bekommen hätten.

Das waren die geplanten Konzerte:

30. Mai: Picknick-Konzert “Beat’n Blow unplugged”

Als Warm-Up für die Festivaltage auf dem Marktplatz wäre es mit Beat’n Blow unplugged auf der Wiese im Park Kauffmannsgarten entspannt zugegangen. Die Besucher hätten sich alles selbst mitgebracht, was zu einem guten Picknick-Abend im Park gehört.

31. Mai: Festival-Big-Band, Big-Band Holzminden, Beat’n Blow

Festival-Big-Band: Zum ersten Mal wäre eine Band aufgetreten, die erst während des Festivals gegründet wurde. Den Verantwortlichen der Musikhochschule Holzminden e.V. ist die Förderung junger Musiker/innen besonders wichtig, deshalb haben sie dieses neue Konzept erstellt, wozu sich junge Menschen bis 23 Jahren anmelden konnten.

Big-Band Holzminden: Im Jahr 2001 gründeten die Musikschule Holzminden e.V. und der Jazz-Club Holzminden e.V. die Big-Band Holzminden. Ob Swing, Soul oder Latin – die Band wächst, gedeiht und präsentiert die großen Meister der Big-Band-Komponisten! Auf der Bühne hätte die Band Gas gegeben. Eine CD „Live in Mexiko“ ist 2006 erschienen.

Beat’n Blow: Die neue Sängerin Jasmin Graff bringt frischen Schwung in die Band und wird damit die Reiserichtung verändern. Erhalten bleibt dabei aber die Energie und die musikalische Qualität des Ensembles. Das alte, unverkennbare Gespür für die mitreißende Brass-Musik ist und bleibt Ausgangspunkt dafür, Neues zu kreieren.

01. Juni: Hochschulen in Concert: Studenten-Big-Bands aus Detmold und Osnabrück

Das IfM Jazzorchester Osnabrück existiert seit 2000 –  In dieser Zeit hat sich die Band durch zahlreiche Auftritte in Niedersachsen und NRW einen Namen gemacht, aber auch durch die Zusammenarbeit mit Künstlern wie Jiggs Whigham oder Greetje Kauffeld. Im kommenden Jahr wird das Ensemble gemeinsam mit der Big Band des NDR das neue Gebäude des Instituts einweihen.

Die Big-Band der HfM Detmold erarbeitet regelmäßig neue Programme mit Gastdozenten und Solisten, gibt Konzerte, geht auf Tourneen und veröffentlicht CDs. Über raffinierte Arrangements Kubanischer Musik von Michael Philip Mossman geht es zu Funk-Titeln von der Gordon Goodwin Big Phat Band, Jeff Jarvis und George Duke.

 

» Website von Beat’n Blow

» Website vom Stadtmarketing Holzminden

 

10 weitere Events in Holzminden


Freitag 30. Juli 2021
Arena der Attraktionen

17:00 Uhr Holzminden, Steinbreite
Typ: Zirkus



Freitag 30. Juli 2021
Arena der Attraktionen

20:00 Uhr Holzminden, Steinbreite
Typ: Zirkus



Samstag 31. Juli 2021
Arena der Attraktionen

17:00 Uhr Holzminden, Steinbreite
Typ: Zirkus



Sonntag 01. August 2021
Arena der Attraktionen

11:00 Uhr Holzminden, Steinbreite
Typ: Zirkus



Sonntag 01. August 2021
Arena der Attraktionen

15:00 Uhr Holzminden, Steinbreite
Typ: Zirkus



Montag 02. August 2021
Arena der Attraktionen

17:00 Uhr Holzminden, Steinbreite
Typ: Zirkus



Donnerstag 05. August 2021
Arena der Attraktionen

17:00 Uhr Holzminden, Steinbreite
Typ: Zirkus



Freitag 06. August 2021
Arena der Attraktionen

17:00 Uhr Holzminden, Steinbreite
Typ: Zirkus



Freitag 06. August 2021
Arena der Attraktionen

20:00 Uhr Holzminden, Steinbreite
Typ: Zirkus



Samstag 07. August 2021
Arena der Attraktionen

17:00 Uhr Holzminden, Steinbreite
Typ: Zirkus


Alle Veranstaltungen in Holzminden anzeigen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.