Lesedauer: 2 Minuten
BAföG

Die Studierenden an der Universität Paderborn und das Studentenwerk Paderborn feiern im Oktober 40. Geburtstag des BAföG. Im Oktober 1971 verabschiedete der Deutsche Bundestag das Bundesausbildungsförderungsgesetz, kurz BAföG. Mit dem BAföG sollten alle jungen Menschen die gleiche Chance auf Bildung bzw. Studium erhalten, und zwar unabhängig von den Einkommensverhältnissen des Elternhauses. Inzwischen ist das BAföG ein Herzstück des Sozialstaates und eine kulturelle Errungenschaft.

Seit Gründung des Studentenwerks Paderborn 1974 hat es über 50.000 Studierende gefördert. „Zurzeit erhalten 4.000 Studierende BAföG an der Uni Paderborn und an der Hochschule Hamm-Lippstadt“, erläutert Harald Heiermeier, Leiter der Abteilung Studienfinanzierung beim Studentenwerk Paderborn. „Der durchschnittliche Förderungsbetrag ist derzeit bei 434,- €. Der Höchstsatz liegt bei 670 € im Monat.“

Die berühmtesten BAföG-Empfänger waren Renate Künast, Thomas Gottschalk, Ulla Burchardt, Peggy Büchse-Dietrich, Ali (Alexander) Zieme und Annette Schavan. Ihnen allen ermöglichte das BAföG, ein Studium aufzunehmen und zu beenden. Während zu Beginn des BAföG-Zeitalters die BAföG-Anträge noch auf Papier mit der Hand ausgefüllt werden mussten, können die BAföG-Anträge heute online ausgefüllt werden.

Dadurch ist die Bearbeitungszeit erheblich verkürzt worden. „In unserer BAföG-Abteilung arbeiten derzeit 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“ informiert Katja Nienaber, Geschäftsführerin des Studentenwerks Paderborn. „Zum Semesterstart seit September sind 1.500 Erstanträge bei uns eingegangen.

Wir wollen natürlich die Anträge so schnell wie möglich bearbeiten, damit bedürftige Studierende auch schnellst möglich das finanzielle Polster für ihr Studium bekommen.“ „Da wird es schon mal hektisch.“ ergänzt Barbara Bolte da Silva, seit 20 Jahren Sachbearbeiterin in der BAföG-Abteilung. „Im Moment finden sich 700 BAföG-Anträge in meinem Büro. Aber die Arbeit macht Freude. Manche Studierende bedanken sich für die Hilfe. Das motiviert, weiter zu machen.“

Das Studentenwerk feiert den 40. Geburtstag des BAföG heute mit den Studierenden auf eine besonders angenehme Art: Zur Feier des Tages (27.10.2011) hat sich die Mensaleiter ein besonderes Dessert ausgedacht: Der Smilie-Becher. Eine Köstlichkeit aus Vanillecreme mit Orangensauce, garniert mit einem Lakritz-Smilie.

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.