4/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Radio FFH Moderatoren Team
Radio-FFH-Moderatoren-Team

Die Just-White-Party war schon im Vorverkauf ausverkauft. Auf dem Hessentag in Hofgeismar folgten 30.000 Besucher dem Dresscode »White«

Zum fünften Mal in Folge startete Hit Radio FFH das Open-Air-Event »Just White« . Dieses Mal waren wieder große Künstler wie der Sänger und Songwriter Mark Forster und DJs wie Krystal Roxx, Felix Jaehn, Lost Frequencies oder The Disco Boys mit dabei.

Schon um 17:30 Uhr wurden die Besucher eingelassen, doch auch schon mehrere Stunden vorher konnten es viele nicht abwarten, die Live-Show sehen zu können. Laut der HNA versorgte die Polizei die Wartenden mit Musik aus ihrem Einsatzwagen. Der Startschuss wurde dann um 20:00 von den Moderatoren des FFH-Teams gegeben und das Event in der Hessentagsarena konnte beginnen.

Abgesehen von den coolen Live-Acts und der aufwendigen Show mit Pyro-Effekten, Projektionen, LED-Walls und Licht-Show steht natürlich die Farbe Weiß besonders im Fokus. So wurden auch nur Besucher eingelassen, die mindestens ein weißes Oberteil getragen haben. „Ich finde es super, dass alle die gleichen Farbe tragen“, sagte Vanessa Stohr (17) der HNA. Auch wegen des Wetters mussten sich die Festivalgänger zunächst Gedanken machen, denn es wurden Gewitter vorausgesagt. Doch hier hatten sie Glück: „Gott sei Dank ist das Wetter super“, meinte Lorna-Taylor Pape (16) ebenfalls zur HNA.


Angestimmt von den Moderatoren von FFH endete dann das Event mit dem Auftritt der Disco Boys um kurz nach 1 Uhr.

» http://www.ffh.de/

» Alle Fotos von Just White auf unserer Facebookseite

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.