Lesedauer: < 1 Minuten

(KS)  Es ist wieder soweit. Am 5. und 6. Oktober öffnet die Documenta-Halle in Kassel ihre Pforten für den diesjährigen Kunsthandwerkermarkt.

Die Idee, hochkarätigen Kunsthandwerkern der Region eine Möglichkeit zu bieten, ausgefallenes und gut gearbeitetes Kunsthandwerk auszustellen, kommt offenbar beim Publikum gut an. Zum 13. Mal seit 1998 gibt es in diesem Jahr den Kunsthandwerkermarkt in Kassel und zwar, wie könnte es anders sein, in der Documenta-Halle in der Du-Ry-Straße beim Fridericianum. Und wie in den vergangenen Jahren hoffen die Veranstalter auf zahlreiche Teilnahme von Kunsthandwerkern und zahlreichen Zuschauern. Und es gibt Anlass zu der Hoffnung, dass der Markt unter Umständen mit interessanteren Produkten aufwarten kann als mitunter eine Documenta.Wer sich als Aussteller bewerben möchte, sollten das Bewerbungsformular herunterladen und mit Rückumschlag und drei aussagekräftigen Fotos – nein, nicht von sich selbst, sondern von seinen Kunstgegenständen – und einer kurzen Beschreibung der eigenen Tätigkeit einsenden. Nähere Infos gibt es unter info@kunsthandwerkermarkt-kassel.de
» 13. Kunsthandwerkermarkt, 5.-6.11., Documenta-Halle, Kassel
» www.documentahalle.de

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.