5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
HighHeelWarburg167
Laufen lernen! Die Warburger Damen beim High-Heel-Workshop. Foto: High Heel School

Wer am Donnerstag (11.04.2013) abends bei Wilke Moden hereinschaute, musste denken, sich bei Heidi Klums “Germanys Next Topmodel” oder “Sex in the City” zu befinden: 20 Frauen unterschiedlichen Alters liefen grazil den roten Teppich in hohen Schuhen auf und ab.

Im Rahmen der Kundenevent-Reihe „Mein Donnerstag“ von Wilke Moden hatte Geschäftsführerin Heike Ritgen modebegeisterte Damen eingeladen zu lernen, wie frau sich elegant und zugleich feminin auf High Heels bewegt. Für Frauen, die keine eigenen High Heels hatten, stellte das Modehaus hierfür aus der aktuellen Frühjahrskollektion welche zur Verfügung.

Durchgeführt wurde der Workshop dann von Trainerin Britta von der Hamburger High Heel School, die neben der Theorie, z.B. welcher Absatz ist geeignet zum Gehen oder Stehen, auch dann die laufenden Damen unter die Lupe nahm und wertvolle Lauftipps gab: Angefangen bei “Schultern gerade!” und “Kopf hoch!” bis hin zu “Fußspitzen leicht nach außen drehen” – aber auch wie Frau unbescholten über Warburgs Kopfsteinpflaster geht. Bei Sekt, guter Musik und noch besserer Laune  waren dann auch die Schmerzen, die sich am Ende des Abends dann bei der ein oder anderen Dame einstellten, vergessen!

» [ Sendung des WDR in der Mediathek (Lokalzeit OWL) ]

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.