5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: 3 Minuten
Die fortschreitende Digitalisierung bereitet immer mehr Menschen Probleme. Aus diesem Grund bietet die Volkshochschule (vhs) der Universitätsstadt Marburg den virtuellen Kurs »Online für Einsteiger*innen« an. | (c) Nadja Schwarzwäller
Die fortschreitende Digitalisierung bereitet immer mehr Menschen Probleme. Aus diesem Grund bietet die Volkshochschule (vhs) der Universitätsstadt Marburg den virtuellen Kurs »Online für Einsteiger*innen« an. | (c) Nadja Schwarzwäller

(Marburg). Digitalisierung: das Stichwort während der aktuellen Corona-Pandemie. Doch wie lässt sich eine App überhaupt auf dem eigenen Smartphone herunterladen? Wie funktionieren Video-Anrufe?

Und ganz wichtig: Welche Einstellungen werden benötigt, um die eigene Privatsphäre während dem Surfen im Internet zu sichern? Fragen über Fragen…

Du hast es nicht so mit der Digitalisierung? Kein Problem! Die Volkshochschule (vhs) der Stadt Marburg bietet genau hierfür den virtuellen Kurs »Online für Einsteiger*innen« an. Wann? Am 27. März um 11 Uhr.

Wir haben alle wichtigen Informationen für dich parat.

Alles Wissenswerte zum vhs-Kurs »Online für Einsteiger*innen«

Der Kurs »Online für Einsteiger*innen« wird von Lutz Löscher geleitet. Er ist ein echter Kenner im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung. Löscher möchte mit dem Kurs sogenannten „digital natives“ helfen. Der Begriff meint Menschen, die mit digitalen Geräten wie Smartphones oder Laptops aufgrund mangelnden technischen Wissens sehr schlecht umgehen können.

Der EDV-Experte möchte so in anderthalb Stunden die Grundlagen des Umgangs mit einem Smartphone oder Tablet erfolgreich vermitteln. Du kannst Dir auch vor dem Start der Veranstaltung Fragen notieren, die später im Kurs beantwortet werden.

Der Kurs »Online für Einsteiger*innen« findet aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie virtuell statt.

So gelangst Du zum Kurs

Das benötigst Du für die Teilnahme

Für die Teilnahme des virtuellen Kurses »Online für Einsteiger*innen« wird ein PC, Laptop oder Notebook mit dem Betriebssystem Windows10 benötigt.  Zudem solltest Du einen aktuellen Browser wie Google Chrome oder Edge Chromium installiert haben.

Ein Headset für die Kommunikation darf auch nicht fehlen. Wenn Du per Video mit dem Leiter des Kurses »Online für Einsteigerinnen« und den anderen Teilnehmerinnen verbunden sein möchtest, benötigt Du eine Web-Kamera.

Der Besitz eines Smartphones, Laptops oder Tablets ist heutzutage nahezu selbstverständlich - der Umgang mit ihnen in vielen Berufen sogar eine absolute Voraussetzung . Trotz dessen gibt es immer noch viele Menschen, die mit der Technik noch nicht sehr vertraut sind. | (c) Firmbee auf Pixabay
Der Besitz eines Smartphones, Laptops oder Tablets ist heutzutage nahezu selbstverständlich – der Umgang mit ihnen in vielen Berufen sogar eine absolute Voraussetzung . Trotz dessen gibt es immer noch viele Menschen, die mit der Technik noch nicht sehr vertraut sind. | (c) Firmbee auf Pixabay

So kannst Du Dich für die Veranstaltung »Online für Einsteiger*innen« anmelden

Du kannst Dich auf der Website der Volkshochschule Marburg für den Kurs »Online für Einsteigerinnen« anmelden. Hier gelangst du direkt zum Anmeldungs-Fenster sowie zu weiteren Informationen der Veranstaltung. Nachdem Du dich für den virtuellen Kurs »Online für Einsteigerinnen« angemeldet hast, bekommst Du einen Link zugeschickt.

Über diesen Link kannst Du Dich am Tag der Veranstaltung, um 11 Uhr, einwählen. Zudem erhältst Du noch eine kurze Bedienungsanleitung. Die Kosten belaufen sich auf 9,60 Euro. Der ermäßigte Preis beträgt 6,60 Euro.

Falls Du bereits vor Beginn des Kurses »Online für Einsteiger*innen« Fragen haben solltest, kannst Du diese per Mail an den Kursleiter schicken: lutzloescher@gmx.de.

Die wichtigsten Links aus dem Artikel

Buch-Tipps zum Thema Digitalisierung

Von Lorin Azizi

Liebe Leser*innen, ich bin Lorin, 21 Jahre alt und studiere zur Zeit das Fach Medienwissenschaften an der Philipps-Universität-Marburg. Das Verfassen von Artikeln hat mich schon immer sehr stark interessiert. Aus diesem Grund bin ich seit März 2021 als festes Mitglied beim Wildwechsel dabei. Ich hoffe ihr habt genauso viel Spaß dabei meine Beiträge anzuschauen, wie ich beim Schreiben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.