Events finden! | Praktikum | Kontakt | Werde Ww-Pate! | »Laut gegen Nazis!«
Danke an: Ww-Retter: Michael Hensel + Ww-Retter: Warburger Likörmanufaktur + Ww-Retter: Imkerei & Honigmanufaktur Victor Hernández + Ww-Retter: Warburger Brauerei + Ww-Retter: Bad Moon + Ww-Retter: Magnus + Ww-Retter: Christian Bergmann + Ww-Retter: Shaun Baker + Ww-Retter: Uwe Beine + Ww-Retter: Nadine Fingerhut + Ww-Retter: Stefan Heilemann + Ww-Retter: Marc Buntrock + Ww-Retter: Dirk + Ww-Retter: Diana Schneider + Ww-Retter: Gerhard Asa Busch + Ww-Retter: Steffen Dittmar + Ww-Retter: Matthias Henkelmann + Ww-Retter: Heiko Böttcher + Ww-Retter: Ralf + Ww-Retter: Petra Thiehoff + Ww-Retter: Jan vom Dorp + Ww-Retter: Magdalena Volmert + Ww-Retter: Kristin Klug + Ww-Retter: Kerstin Thon + Ww-Retter: PGTH-Uhu Bender + Ww-Retter: Jens Dirlam + Ww-Retter: Rolf Aey + Ww-Retter: Melissa Thiehoff + Ww-Retter: Alina Lachmuth + Ww-Retter: Thomas Stellmach + Ww-Retter: Wulf Schirbel + Ww-Retter: Mike Gerhold + Ww-Retter: Stefan Heczko + Ww-Retter: Jennifer Ritter + Ww-Retter: Robert Oberbeck + Ww-Retter: Marion J. Nübel Kersten + Ww-Retter: Marco Hepe für Rock for Tolerance e. V. + Ww-Retter: Marc Viehmann + Ww-Retter: Tobias Radler + Ww-Retter: Gudrun Messal + Ww-Retter: Leah Schwalm + Ww-Retter: Friedhelm Moebert + Ww-Retter: Eric Volmert + Ww-Retter: Galerie JPG + Ww-Retter: Andi Seifert + Ww-Retter: Stefanie Weigel + Ww-Retter: Andi Seifert + Ww-Retter: Gerda Schwalm + Ww-Retter: Kai Schotter + Ww-Retter: Ulf Gottschalk + Ww-Retter: Jürgen Jäckel + Ww-Retter: Michael Rätz + Ww-Retter: Melanie Gielsdorf + Ww-Retter: Melanie Gielsdorf + Ww-Retter: Maximillian Fleck + Ww-Retter: Tatjana Lütkemeyer + Ww-Retter: Freie Musik Initiative Schreckspark + Ww-Retter: Michael Stickeln + Ww-Retter: Tobias Scherf + Ww-Retter: Heike Lange + Ww-Retter: Andrea Böhm + Ww-Retter: Johannes Bialas + Mobile FussBodenKosmetikerin Inh. Sabrina Gleim Gebäuderreinigung + Moimy + Dany Suttor + Plus 73 weitere edle Spender , die nicht genannt werden wollten.

Uli Bögershausen brachte Fingerstyle nach Bad Wildungen

am 25 Oktober 2012 von Steffen Dittmar

Uli Bögershausen brachte Fingerstyle nach Bad Wildungen

Mit Uli Bögershausen war einer der besten Fingerstyle-Gitarristen Deutschlands zu Gast im Bad Wildunger Theater am Bunker im Rahmen des ersten Gitarrenfestivals Ederseeregion.

Über zwei Stunden konzertierte Bögershausen, was einer immensen Konzentrationsleistung und Professionalität bedarf, zumal viele der Werke technisch höchst anspruchsvoll waren, die meisten davon Eigenkompositionen und eigene Arrangements.

Gitarristisch nennt der Interpret die Art von Musik, die eigens für das Instrument Gitarre entwickelt ist und deren Klangmöglichkeiten ausloten. Virtuos arpeggierte Passagen und mehrstimmige Arrangements lassen dabei den Eindruck entstehen, dass nicht nur ein einzelnes Instrument, sondern ein ganzes Ensemble musiziert, eine Spielweise und Kunst, die Uli Bögershausen international bekannt gemacht hat. Dabei vermag er wie kaum ein anderer, stets Transparenz und Präzision in den Linienführungen zu erzeugen und gleichzeitig den Groove nie zu verlieren.

Für weitere klangliche Abwechslung sorgten der Wechsel zwischen der sechssaitigen und der zwölfsaitigen Gitarre sowie verschiedene Tunings, zum Beispiel beim Stück „Northern Sweet“ von seiner aktuellen CD „In a Constant State of Flux“, bei dem ein dorisches Tuning und der Kapodaster im vierten Bund für keltisch anmutende sowie zart klingende Stimmung sorgen. Eine wiederum ganz andere Klangfarbe erzeugte der Bottleneck-Einsatz beim Valpolicella Express, bei dem ein Zug erklingt, der über die Alpen fährt, um Rotwein abzuholen.

Zur Entspannung zwischendurch spielte Bögershausen melodiöse Stücke, bei denen wie bei einem Song die Melodie im Zentrum der Komposition steht und drum herum ein das Begleitarrangement zugefügt wird, „Musik zum Augen schließen“, so moderierte Bögershausen Popsongs wie etwa von Adele oder den Beatles an. Auch für diese Art von Arrangements ist er bekannt. Für sein Arrangement von „One of Us“, im Original geschrieben von Eric Bazilian (The Hooters) hat er nach dem youtube upload sogar eine Email von Eric Brazilian erhalten, in der der Songwriter schrieb „Hey, nice arrangement“. Ulis eigener Hit „Es wäre schön gewesen“ (It could have been) aus dem Jahr 2000 wird von vielen Gitarristen rund um den Erdball nachgespielt und ist auch als kostenloser Download auf der Homepage zu erhalten.

Der ersten Zugabe „Sunrise“ von Nora Jones folgten noch Luiz Bonfas „Manha do Carneval“ und schließlich „Don’t let me be misunderstood“ und rundeten einen Abend mit Gitarrenmusik der Extraklasse ab.

Das Konzert war übrigens ebenso ausverkauft, wie auch der Workshop, den Bögershausen am Tag darauf gab und auch wie die anderen bisherigen Veranstaltungen des Festivals, was für die Qualität dieser neuen Reihe spricht und auf eine Fortsetzung in den kommenden Jahren hoffen lässt.

»  [ Zum Gitastivarren-Festival ]
» [ Bögershausens Homepage ]


Der Ww braucht Deine Hilfe! Erfahre hier wie Du Ww-Retter werden kannst!

Das könnte Dich auch interessieren:




Dies ist nur ein Gravatar Steffen Dittmar

Musik & Kultur

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen heute, morgen, am Wochenende finden! | Praktikum | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Jeder Kauf hilft uns!


NEU! Ww-Fan-Abo!

Nadine Fingerhut empfielt den Ww! Ww soll bleiben!
♥ Werde Ww-Pate und unterstütze uns mit 99 Cent!
Klick Dich jetzt zum Ww-Fan-Abo!


Die Ww-APP!

Du nutzt ein Android-Handy? Dann hol' Dir jetzt die Ww-App!


Kino Trailer



Ww-Live-Stream Interview-Konzerte




Die neuesten Ww-Artikel


Das Heft online lesen!

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!



> Ausgeh-Tipps fürs Wochenende!

Deine persönliche Checkliste für ein tolles Wochenende.

Suchst Du Konzerte, Live-Streams, oder lieber Ausstellungen oder Theatervorstellungen? Dann schau Dir mal unsere Veranstaltungs-Tipps speziell für Deine Region an.

...oder noch mehr?




Ww-Umfrage


Kneipenfeste finde ich...

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dein Ww-Cover!

★ Du willst auch auf Dein eigenes Ww-Cover haben? Nichts einfacheres als das. Folge einfach dem Link und scroll dann in dem Artikel bis zum Absatz: »Dein eigenes Ww-Titelcover«!

 

Hall of Fame der Ww-Retter

Uwe Beine
Stefan Heilemann
Marc Buntrock
Dirk + Diana Schneider
Magnus
Nadine Fingerhut
Shaun Baker
Christian Bergmann
Bettyford
Bad Moon
Warburger Brauerei
Imkerei & Honigmanufaktur Victor Hernández
Galerie JPG
Gerhard Asa Busch
Steffen Dittmar
Heiko Böttcher
Ralf + Petra Thiehoff
Matthias Henkelmann
Jan vom Dorp
Eric Volmert
Magdalena Volmert
Kristin Klug
Kerstin Thon
PGTH-Uhu Bender
Jens Dirlam
Rolf Aey
Melissa Thiehoff
Alina Lachmuth
Thomas Stellmach
Wulf Schirbel
Mike Gerhold
Stefan Heczko
Jennifer Ritter
Michael Hensel
Robert Oberbeck
Marion J. Nübel Kersten
Marco Hepe für Rock for Tolerance e. V.
Marc Viehmann
Tobias Radler
Gudrun Messal
Leah Schwalm
Friedhelm Moebert
Eric Volmert
Galerie JPG
Andi Seifert
Stefanie Weigel
Andi Seifert
Gerda Schwalm
Kai Schotter
Ulf Gottschalk
Michael Rätz
Jürgen Jäckel
Tatjana Lütkemeyer
Freie Musikinitiative Schrecksbach
Michael Stickeln
Tobias Scherf
Andrea Böhm
Heike Lange
Johannes Bialas
Michael Stickeln
Mobile FussBodenKosmetikerin Inh. Sabrina Gleim Gebäuderreinigung
Moimy
Dany Suttor

» Plus 76 weitere edle Spender , die nicht genannt werden wollten.

Vielen, vielen Dank für Euren Support!!!

→ So kommst auch Du in die Hall of Fame!

 


Wie werbe ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.



Ww Interviews


Ww-Nord 03/2020

   
 
 
Zum Archiv
 

Ww-Süd 03/2020

   
 
 
Zum Archiv
 
November 2020
MDMDFSS
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31