Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

Goetz_Alsmann_Sommer_im_Park

(Vellmar) Gerhard Klenner ist der Kulturbeauftragte in der Stadt Vellmar und betrachtet das Festival „Sommer im Park“ als sein „Baby“. Bevor er nächstes Jahr in Rente geht, konnte er dieses Jahr sogar noch einen Rekord aufstellen, denn bereits zwei Monate vor dem Start wurden so viele Karten verkauft wie noch nie.

Im Vordergrund des Festivals steht wieder eine gute Mischung von Künstlern aus den Bereichen Literatur, Comedy, Kabarett, Theater und Musik. Mit auf dem Zeltplatz sind dieses Jahr unter anderem Gerhard Polt, Götz Alsmann mit seiner Band und Eckhardt von Hirschhausen (25.6.) mit seinem Porgramm „Wunderheiler“, in dem er zurück zu seinen Wurzeln kehrt, der Kabarettist war nämlich einst Medizinstudent und stand bei seinen ersten Auftritten als Zauberer auf der Bühne. Das Gastspiel von Philip Simon, Ava Maude und Band (28.6.) fällt leider aus, es wurde jedoch schnell für Ersatz gesorgt, stattdessen kommt nun das Duo Die Feisten, bestehend aus C. und Rainer nach Vellmar und hat neben altbekannten Hits wie „Gänseblümchen“ sogar bisher unveröffentlichte Lieder im Gepäck.
Für alle die keine Karte mehr ergattern können oder wollen, sorgt die Weinhandlung „Schluckspecht“ auch in diesem Jahr wieder für das Catering im Biergarten beim Sommer im Park.

» 23.6. – 13.7.2015, Sommer im Park, Vellmar

» [ www.vellmar.de ]

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.