5/5 - (8 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
SIGNS e.V.
SIGNS e.V.

Bereits zum dritten Mal findet vom 25. bis 29. April 2016 die SIGNS.-Woche in Paderborn statt. Die von Studenten organisierte Veranstaltungsreihe bietet die ganze Woche über kulturelle Angebote an verschiedenen Orten der Stadt. Unter dem diesjährigen Wochen-Motto „SIGNS. goes…“ soll gezeigt werden, welche kulturelle Vielfalt Paderborn bietet.

Die bunte Veranstaltungswoche wird am Montag durch den mittlerweile traditionellen Rathaus-Slam eingeleitet. Das Paderborner Rathaus öffnet seine Türen für Poetry-Slammer aus der Umgebung, die ihre Texte passend zum Thema „SIGNS. goes worldwide“ darbieten. Es wird sogar die Slammerin Yasmin Hafedh aus Österreich erwartet. Beim StuDienstag heißt es dann „SIGNS. goes Hollywood“. In verschiedenen Paderborner Bars und Kneipen können bei passender Dekoration stilgerechte Musik und Getränke-Specials genossen werden. Anschließend wird zu einer Aftershowparty im Königskeller geladen. Der Mittwoch steht im Zeichen der Mode und der Nachhaltigkeit. Unter dem Motto „SIGNS. goes vintage“ findet in der Kulturwerkstatt Paderborn ein Abendflohmarkt statt, der von einem DJ musikalisch begleitet wird. Interessierte können einen eigenen Verkaufsstand anmelden.

Stände mehrerer Mitglieder der Fairtrade-Steuerungsgruppe und des ASP richten das Augenmerk zudem auf ökologisches Bewusstsein und fairen Handel. Als Auftakt des Abends werden Paderborner Mode- und Textilstudenten ihre eigens designten Outfits im Rahmen einer Modenschau präsentieren. Mit „SIGNS. goes books & music“ lädt SIGNS. am Donnerstag zu einer Lesung des Autors Andreas Weber aus Münster in die Stadtbibliothek. Mal lustig, mal ironisch und skurril liest der Autor Geschichten aus seinem Buch „Herr Weber auf Safari“. Musikalisch begleitet wird er dabei von dem Paderborner Popmusik-Studenten Moe, der stets zum Text passende Musikstücke darbietet. Am späteren Abend kann mit SIGNS. noch in der Diskothek Sappho gefeiert werden. „SIGNS. goes sweet“ heißt das Motto für die Nacht, die mit kleinen Naschereien versüßt wird, und in der zu aktuellen Popsongs und 90er Jahre Hits getanzt werden kann.

Unter dem Motto „SIGNS. goes different“ endet die Woche am Freitag mit einem „Mischkonzert“, bei dem der Fokus noch einmal auf die Vielfalt von SIGNS. gelegt wird. Bands und Musiker aus verschiedenen Stilrichtungen performen auf der Frühlingsfestbühne am Rathausplatz. Angekündigt haben sich bereits die Alternative-Band Beachless aus Hannover sowie der Paderborner Singer-Songwriter Sebastian „Basti“ Schmidt.

Der von Paderborner Medienwissenschaftsstudenten gegründete Verein SIGNS. e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, das kulturelle Leben in Paderborn zu fördern und die Stadt besonders für junge Menschen interessanter zu machen. Mit finanzieller Unterstützung von „Paderborn überzeugt e.V.“ organisieren die Studenten eigenständig möglichst unterschiedliche Kulturveranstaltungen von der Idee über die konkrete Planung bis hin zur Durchführung. Nach den Erfolgen der zwei vergangenen SIGNS.-Wochen in 2014 und 2015 hoffen die Studenten wieder auf eine rege Teilnahme und begeisterte Gäste.

» 25. – 29. April 2016, SIGNS.-Woche, Paderborn

» [ Website des SIGNS e.V. ]

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.