Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

Nicht nur Alice kann hinter die Spiegel gehen.

Auch Othello kann das. So finden sich die Figuren aus Shakespeares Stück in einer Spiegelwelt wieder, in der alles umgekehrt ist. Die Toten sind lebendig, die Herren sind Sklaven und die Diener herrschen. Und: Othello ist weiß.

Er ist nicht der Mohr, sondern das Bleichgesicht von Venedig. Das Stück „Entrasst“ hinterfragt die Symbole und Monster der modernen Welt und kritisiert, wie derart triviale Dinge wie die Hautfarbe immer noch zu Diskriminierung und Leid führen können. Es wird vom Theater Gegenstand in der Waggonhalle Marburg aufgeführt: am 29., 30. und 31.5. sowie am 1.6. jeweils um 20 Uhr.

» 29.5 – 01.6.2014, Theater in der Waggonhalle Marburg

» [ Website Waggonhalle Marburg ]

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.