Lesedauer: < 1 Min.
Searching for Sugar Man | (c) Rapid Eye Movies
Searching for Sugar Man | (c) Rapid Eye Movies

In den 70ern nahm der US-Singer-Songwriter Rodriguez zwei Alben auf, die floppten. Rodriguez gab die Musik auf und ging wieder zum Bau.

Was er nicht wusste: In Südafrika war er ein Superstar. Seine Songs wurden zur Hymne der Apartheidbewegung. Erst als zwei Fans sich auf Wahrheitssuche begeben, erfährt der noch Lebende von seinem unsagbaren Erfolg fern der Heimat! Eine der beeindruckensten Musikdokus die je gedreht wurden. Dazu Musik die heute noch fesselt.

5 von 5 Sternen

»[REM, 14,99 Euro]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.